Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Do 17. Aug 2017, 10:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anmeldung
BeitragVerfasst: Mi 8. Jan 2014, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 16:06
Beiträge: 39
Hallo,

ich schreibe das mal hier... denke das das vom Thema passt.

Ich habe 3 Platysternon im November als Nachzuchttiere bekommen. Angemeldet in NRW seit 02/2013. Noch mit WAII Herkunftsnachweis.

Seit 29.07.2013 sind Platysternon nun in WAI geführt. Das heißt die Ummeldung hätte eigentlich der Vorbesitzer machen müssen. Macht er aber nicht mehr. Er hat mit der Schildkrötenhaltung abgeschlossen.

Was nun tun sprach das Huhn? Angemeldet hab ich die Tiere noch nicht, meine letzte Meldung ist aus September 2013 bei der Behörde (Niedersachen nimmt Meldungen im September und März an, wer böses deckt ob das was mit Hamm zu tun hat... liegt wohl richtig... :mrgreen: )

Ich dachte das nun so...

Ich melde die Tiere an mit dem Herkunftsnachweis und schicke gleichzeitig den Anhang zur Tierbestandsmeldung mit den entsprechenden Fotos mit...

Gibt's da Erfahrungen? Ob das geht? Oder sollte ich besser telefonieren?

Weiß vielleicht jemand wann diese EG Verordnung in Niedersachen rechtskräftig geworden ist? evtl. kommt das Datum ja noch näher an das Übergabedatum... Ich hab allerdings im September meine gesamten, nun WAII geschützten Tiere angemeldet. Von "nichts wissen" kann ich also nicht sprechen.

MfG Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anmeldung
BeitragVerfasst: Mi 8. Jan 2014, 16:53 
Offline

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 17:12
Beiträge: 844
Wohnort: Hauptstadt des Berg.-Landes
Ich würde mit der Behörde sprechen und Ihnen den Sachverhalt erklären (am besten bei einem Besuch).

_________________
Mit schuppigen und schildkröterischen Grüssen
Stock


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anmeldung
BeitragVerfasst: Mi 8. Jan 2014, 22:50 
Offline

Registriert: Mo 6. Jan 2014, 13:07
Beiträge: 13
Hallo Jens,

was für einen Herkunftsnachweis hast du bekommen?

Grundsätzlich verlangt das NLWKN bei Anhang B-Tieren, wenn es deutsche Nzten sind, auch aus anderen Bundesländern, Angaben zu den Elterntieren. Einen ausgefüllten Zuchtbeleg oder zum ,,Herkunftsnachweis`` eine Kopie aus dem Zuchtbuch.

Auf der NLWKN-Seite gibt es den Zuchtbeleg zum Ausdrucken

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/porta ... _psmand=26

oder hier http://www.terraristikahamm.de/content/ ... istika.pdf

Sollte im Herkunftsnachweis keine Angaben zu den Elterntieren sein, musst du dich auf jeden Fall mit dem Vorbesitzer/Züchter in Verbindung setzen. Diese Angaben werden auch von Anhang-A Nachzuchten beim Beantragen von EG- Bescheinigungen benötigt.

Ansonsten gebe ich dir auch der Rat, rufe beim NLWKN an und erkläre die Sachlage.

Ich habe Anhang-A Nachzuchten, die angeborene Behinderungen hatten, mit einem Zuchtbeleg mit Fotodokumentation verschenkt, allerdings nicht in andere Bundesländer. Hatte ich zuvor mit der Behörde abgeklärt.
Die neuen Besitzer würden eine EG-Bescheinigung bei Beantragung bekommen. Erst beim Verkauf wird eine EG-Bescheinigung nötig.

>Das heißt die Ummeldung hätte eigentlich der Vorbesitzer machen müssen

Beim Verkauf hätte der Vorbesitzer zuvor eine EG-Bescheinigung beantragen müssen


Viele Grüße
Marion

_________________
http://terrapene.npage.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anmeldung
BeitragVerfasst: Do 9. Jan 2014, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 16:06
Beiträge: 39
Hallo,

Danke für die Antworten.

Martin... Meinst du wirklich mein natürlicher Charme wird da was bringen...? :mrgreen:

Marion...

ich habe die "richtigen" Papiere für Niedersachen... also mit Angabe zu den Elterntieren. Wenn Platysternon also immer noch in Anhang 2 wären, wäre alles super. Da sie aber wie gesagt im 29.07.2013 WA1 sind besteht hier eine kleine Ungereimtheit.

Daher meine Frage nach der Karenzzeit. Die muss es doch geben? oder?

Und... der Nachweis das die Tiere legal sind verfällt ja nun nicht mit der Erhöhung des Schutzstatus... oder?

Wie ist das denn... wenn ich nun Alttiere die WA2 waren und auch angemeldet habe nun WA1 werden. Dann brauche ich die Vermarktungsgenehmigung nur wenn ich die Tiere abgebe. Aber die Dokumentation muss ich ja trotzdem machen... falls ich sie denn mal abgeben möchte... oder auch nur wenn ich sie vermehre?

Wenn dem nicht so wäre, dann könnte man ja Testudos auch noch mit Herkunftsnachweis WA2 legal halten und vermehren... nur die Nachzuchten brauchen dann WA1 Papiere zur Vermarktung...?

MfG Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anmeldung
BeitragVerfasst: Do 9. Jan 2014, 18:33 
Offline

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 17:12
Beiträge: 844
Wohnort: Hauptstadt des Berg.-Landes
@Jens Dein Charme ist nicht viel größer als meiner. Ich habe ähnliche verzwickte Dinge mit unseren Amt durch einen freundlichen Briefwechsel klären können.
Was Du sicherlich machen muß: ist eine Meldung daß Anhang II -Tiere Anhang I -Tiere geworden sind. Die Legalität wird durch diese Meldung verstärkt. Die Karenzzeit ist bei uns in NRW bis zu einem halben Jahr. Also wird es eilig.
Anmelden/Ummelden, Cites -beantragen mit Vermarktungsgenehmigung

_________________
Mit schuppigen und schildkröterischen Grüssen
Stock


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anmeldung
BeitragVerfasst: Do 9. Jan 2014, 21:31 
Offline

Registriert: Mo 6. Jan 2014, 13:07
Beiträge: 13
Hallo Jens,

>Daher meine Frage nach der Karenzzeit. Die muss es doch geben? oder?

Ja, unsere Sachbearbeiterin erwähnte es einmal, dass es eine Karenzzeit gibt. Sagte aber nicht wie lang die ist, ich habe aber auch nicht nachgefragt.

> Ich hab allerdings im September meine gesamten, nun WAII geschützten Tiere angemeldet.

Ich habe meine schon gleich nach der CITES-Konferenz gemeldet. Dazu schickte ich eine Mail, …ich möchte die Tiere anmelden, weil die jetzt laut CITES einen Schutzstatus bekommen haben. Unsere Sachbearbeiterin schrieb freundlich zurück. Noch wären die Tiere nach EU-Recht nicht meldepflichtig, es würde noch Monate dauern, bis es EU-Recht wird. Sie empfahl, von Zeit zu Zeit unter http://www.wisia.de (èRecherche) nachzuschauen, ob es eine neue EU-Verordnung gibt. Ich schaute gelegentlich nach, im September waren die neu hinzu gekommenen Tiere dort noch nicht gelistet.
Im Oktober hielt unsere Sachbearbeiterin, bei einem Stammtischtreffen in Niedersachsen, einen Vortrag. Sie sagte dort, mit der Meldung sollte nicht bis März gewartet werden.

>Und... der Nachweis das die Tiere legal sind verfällt ja nun nicht mit der Erhöhung des Schutzstatus... oder?

Denke ich auch, die sind legal. Würde mit der An/Umeldung aber nicht bis März warten. Auch erwähnen, dass der Schutzstatus jetzt von Anhang B auf Anhang A erhöht wurde.


>nun WA1 werden. Dann brauche ich die Vermarktungsgenehmigung nur wenn ich die Tiere
abgebe.

Ja, eine EG-Bescheinigung brauchst du erst vor dem Verkauf beantragen. Du kannst züchten mit den Tieren, die Nachzuchten bekommen Bescheinigungen, wenn du beantragst.

Eine Fotodokumentation musst du immer regelmäßig machen. Von den Elterntieren und auch Nachzuchten. Die komplette Fotodoku wird beim beantragen einer EG-Bescheinigung mit eingereicht. Bei Europäischen Landschildkröten muss im ersten Lebensjahr 2mal, dann jährlich fotografiert werde. Gewichtsdaten dazu schreiben. Sollten deine Tiere schnell wachsen und sich verändern, würde ich öfters fotografieren, damit zweifelsfrei die Veränderung dokumentiert ist.

Wenn ich Anhang -A Nachzuchten mit Missbildungen, mit einem Zuchtbeleg verschenke, schreibe ich immer die Missbildung dazu. Zudem muss die Schenkung gegenseitig, schriftlich bestätigt werden, dazu ein weiterer Zeuge, der schriftlich die Schenkung bestätigt.
Für diese Tiere muss auch die Fotodoku weiter geführt werden.

Viele Grüße, Marion

_________________
http://terrapene.npage.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anmeldung
BeitragVerfasst: Fr 10. Jan 2014, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 16:06
Beiträge: 39
Hallo Marion,

super... und Danke für die Auskunft.

Dann denke ich ja doch nicht so falsch und werde die Tiere mal schnellst möglich anmelden.

Nochmals vielen Dank für die Erfahrungsberichte.

MfG Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anmeldung
BeitragVerfasst: Sa 11. Jan 2014, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:35
Beiträge: 2165
Wohnort: Lausitz - Łužica
Hallo ,

mein Amt ( Sachsen Kamenz ) erzählte ähnliches wie Marion schrieb - noch wäre ja die Hochstufung von WA 2 in WA 1 gar nicht rechtlich gültig . Ein Zeitrahmen für Ummeldungen nach Gültigkeit der Hochstufung wurde mir auch nicht genannt - es hieß nur angemessene Frist .

Ich habe schon mal so einen Wischiwaschibegriff von meinem Sachbearbeiter zu hören bekommen .
angemessen zeitnah kann auch 3-6 Wochen noch sein - je nach dem , welche Begründung man für Verspätungen vorbringt . Damals ging es um diese ominöse Transportgenehmigung , also schon um wirklich zeitnahe Meldetermine .

Zitat:
Grundsätzlich verlangt das NLWKN bei Anhang B-Tieren, wenn es deutsche Nzten sind, auch aus anderen Bundesländern, Angaben zu den Elterntieren. Einen ausgefüllten Zuchtbeleg oder zum ,,Herkunftsnachweis`` eine Kopie aus dem Zuchtbuch.


Das wird z.Z. bei uns ( Sachsen LRA Kamenz ) noch gar nicht verlangt . Das LRA Görlitz - auch Sachsen - hat vor kurzem aber die etwas üble Geschichte mit den Geckos von Th. H..... durchgezogen , obwohl er eben das alles schon umgesetzt hatte .

Evtl. kommt mein Sachbearbeiter dieses Jahr auch wieder mit nach Gera wie vor 2 Jahren - da stände gleich mal ein Amtsmensch zur Verfügung , den man etwas mit solchen Fragen quälen kann . Mein Sachb. ist sogar vom Fach - Biologie Oberrat .

Grüße Frank

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=JK1-LTWBMkw
Boha čorneho,stare kralestwo rapak nětko wobydli,stary moch so zeleni,na skale, kiž wołtar běše.
ImageImageImage
Teilen ist geil


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de