Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Mo 21. Aug 2017, 07:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Auf dem Landteil
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2017, 10:02 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 272
Bilder: 1
Hallo!



alfriedro hat geschrieben:
(...) über mein fleißiges und nicht ganz unqualifiziertes Geschreibsel.


Das komplizierteste an der Haltung ist in manchen Fällen der Halter selbst.



Lieben Gruß
Emanuel


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf dem Landteil
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2017, 08:08 
Offline

Registriert: Di 1. Nov 2016, 14:59
Beiträge: 74
Wohnort: Düsseldorf
Arten: Emys orbicularis orbicularis Typ IIa, Chrysemys picta marginata
Den Verlauf der Diskussion will ich mal nicht so stehen lassen, der stille Mitleser könnte ja meinen, hier würden Expertenmeinungen vertreten.

D.Klein hat geschrieben:
Sachlich ist der Austausch hier auch nicht mehr.

Das kann es jetzt auch nicht mehr sein. Einmal tief Luft geholt und dann ist Schluss.

D.Klein hat geschrieben:
Auf den Spruch mit den Kois gehe ich garnicht mehr ein, hat eh keinen Zweck.

Ich kann auch Kühe mit Karpfen vergleichen, es kommt eben darauf an, worauf man sich bezieht.

Schneckenschubser hat geschrieben:
Hi
Mir brauchst du die Prozesse in einem Aquarium nicht erklären, hab über Jahre hinweg Altumskalare und Diskus erfolgreich in Altwasser-Aquarien gehalten und mich mit der Filterei gut auseinander gesetzt.
...
Der Mulm ist nicht tot, eine Menge Lebewesen siedeln darin und verwerten weiterhin Nährstoffe. Darüber hinaus wirkt er wie ein Ionenaustauscher und puffert Wasserwerte wie PH-Wert, Nitrat, Eisen, Phosphat usw...
Weißt du ja sicherlich alles schon. Oder eben auch nicht... :wink1:

Darüber können wir uns ja in einem Aquarienforum weiter unterhalten. Ich weiß ja nicht, wie Du es gemacht hast. Altum-Skalare und Diskus sind ja vergleichsweise anspruchsvolle Fische. Ich weiß nur, wenn ich in meinem Aquarium, das seit mehr als 10 Jahren störungsfrei läuft und mit etwa 15 Fischen der Größe ca. 8 - 10 cm auf 340 l zu lange warte mit Filterreinigung und Wasserwechsel, dass dann die vergleichsweise robusten Schwertträger als erste Probleme bekommen. Mit jedem mal Füttern kommt ein wenig "Puffer" dazu. :zwink: Im Schildkrötenaquarium geht es ihnen blendend.

Schneckenschubser hat geschrieben:
Reptilien mit bunten Karpfen zu vergleichen hinkt wohl ein wenig. Zumal die Mastfische ernährungsbedingt auch kaum so ein hohes Alter erreichen wie ein Karpfen in seiner Naturform in einem natürlichem Gewässer. Fettleber bekommt auch den Fischlein nicht gut.

Vergleich s.o. . Beide sind wechselwarm.

Zu Mastfischen: Da spricht der Fachmann :laugh1: Dazu empfehle ich Nishikigoi Taikan. In dem dreibändigen Werk der Ingenieure und Biologen Kämmerer und Kaiser wird im 250 seitigen dritten Band Filtertechnik, Wasserchemie, Hygiene, Physiologie und Fischgesundheit ausführlich behandelt. Koi sollen, wenn sie schon einen fünf oder sechsstelligen Betrag kosten, wenigsten 50 Jahre alt werden und möglichst nichts an ihrer Farbenpracht verlieren. Das geht nur mit genauer Fütterung und bester Filterung und Wasserhygiene.

Schneckenschubser hat geschrieben:
Der Koizüchter jubelt nur weil er die Kasse klingeln hört, kann er doch schnell möglichst große und damit hochpreisigere Tiere verkaufen.

Nichts als Ignoranz und Vorurteil.


Ain't it? hat geschrieben:
alfriedro hat geschrieben:
Die Schwierigkeit dabei ist Wachstum um 120 % bzw. auf 120 % (kleiner Unterschied).

Dann hast du das Gelesene entweder hier falsch wiedergegeben oder der andere hat selbst keine Ahnung. Denn du hast geschrieben, "das Wachstum darf nicht mehr als 120 % sein". Die Prozentangabe bezieht sich damit eindeutig auf das Wachstum, und nicht auf die Schlupfgröße.

Sonst würden die Tierchen bei 100% Wachstum nämlich keinen einzigen Millimeter zulegen. Bei 20% Wachstum würden sie sogar gewaltig schrumpfen...

CU, A.


Was das Wachstum anbelangt: Ich bin ja schwach im Rechnen, das gebe ich auch offen zu. Aber messen und addieren, das geht noch. Wenn die Schildkröten in meiner allzukomplizierten und :roll: Haltung in zwei Monaten von etwa 25,5 mm auf 33,7 mm im Mittel gewachsen sind, dann wachsen sie in etwa 4,1 mm im Monat. Nach 6 Monaten sind sie dann 25,5 + 24,6 mm groß. Wieviel in % ist das nach 6 Monaten, was einer normalen Saison entspricht, wenn man voraussetzt, dass das Längenwachstum linear verläuft? Ist das dann noch Dampfzucht?

Ich habe mal einen Film über ein Emys-Projekt vom NABU irgendwo in Niedersachsen gesehen. Die Schildkröten, die sie ausgesetzt hatten und dann nach einem Jahr wieder gefangen und gemessen haben, quollen aus ihrem Panzer, dass es nur so eine Freude war und sind übermäßig schnell gewachsen. Die Fachleute hier würden dazu sagen: Unverantwortlich überfüttert:
D.Klein hat geschrieben:
Ich hoffe für deine Tiere das sie es alle packen ohne Schaden.



Manu hat geschrieben:
Hallo!
Das komplizierteste an der Haltung ist in manchen Fällen der Halter selbst.
Lieben Gruß
Emanuel


Wie gut, dass ich nach all den freundlichen und geduldigen Ratschlägen eigentlich nur noch die Beleuchtung zu verbessern brauche.
Danke für Eure sachkundige Hilfe.

_________________
Kleine Dinos an Bord.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf dem Landteil
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2017, 08:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 891
Bilder: 8
Hi

Da hier ja nichts Sinnvolles mehr kommt mache ich das Thema mal dicht. Helfen können wir dir ja so oder so nicht mehr... :winke:

Schönes Leben noch...

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. neugestaltung landteil

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

bougaloo

22

1568

Do 16. Jan 2014, 18:55

Knarf Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Moschus gräbt sich auf Landteil ein?

Pennywise

3

339

Fr 26. Sep 2014, 09:41

Pennywise Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Dateianhang Wasserschildkröte will nicht mehr aufs Landteil

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

Loro

20

1273

Do 27. Mär 2014, 16:15

stock Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de