Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 08:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2016, 06:44 
Offline

Registriert: Di 15. Mär 2016, 06:24
Beiträge: 2
Liebe Schildkrötenfreunde,

ganz frisch in eurem Forum angekommen, wende ich mich an euch mit einer Beleuchtungsfrage.

Ich habe seit 25 Jahren eine männliche Chinesische Dreikielschildkröte, den "Rocky". Rocky ist immer topfit gewesen, bis auf einen Herzinfakt vor etwa 15 Jahren der erfolgreich behandelt wurde. Ich bin aber immer im Zweifel ob die Beleuchtung, die ich im zukommen lasse auch richtig ist. Jedesmal wenn eine Birne kaputt geht, lasse ich mich in Zoofachgeschäften beraten.
Wer weiß, vielleicht ist ja was ganz tolles, neues auf dem Markt erschienen. Jedesmal wird mir was anderes empfohlen, jedesmal kaufe ich etwas anderes.
Zuletzt wurde mir folgendes als das absolute non plus ultra empfohlen:
Lucky Reptile Bright Sun Desert 70 Watt
Lucky Reptile Bright Control pro 70 Watt
Lucky Reptile Thermo Socket Pro Hängefassung

Die Foren sind auch voll mit ganz vielen Empfehlungen. Aber explizit für chinesische Dreikielschildkröten habe ich nichts gefunden.
Meine Fragen sind jetzt:
Ist die Lucy-Serie tatsächlich das Beste für mein Tier?
Kann man die Beleuchtung als Land-Wasser-Sumpfschöldkrötekategorie denn überhapt pauschalisieren? Sie kommen doch aus den unterschiedlichsten Ecken der Welt.

Ich wäre Euch für eure Untstützung sehr dankbar.
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2016, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Jan 2016, 14:34
Beiträge: 77
Wohnort: Belgien
Hallo,

Die dir empfohlene 70 Watt Version ist sehr gut geeignet.
Es gibt von Lucky Reptile jetzt auch eine 100 Watt Version speziell für Schildkröten, die ginge auch.
Da dein Tier nicht so der typische Sonnenabeter ist wie eine Höckerschildkröte oder vergleichbar, würde mir persönlich die 70 Watt Desert reichen.

Die künstliche Beleuchtung ist klar anders als das natürliche Licht, aber mit diesem Lampen Typ hast du für ein Jahr eine sehr zuverlässige UVB Quelle und gutes Licht...
Meist sollte nach ca. einem Jahr das Leuchtmittel erneut werden.
Dann fällt die UVB Emission (hängt ab von den Betriebsstunden) immer weiter ab.
Da das selten jemand messen kann gilt diese Empfehlung als Behelf.

Alternativ würde ich gerne die Jetter Lightstorm mit 70 Watt ins Rennen schicken, die gibt es auch vormontiert in Sets zu kaufen und die liegt meist unter dem Preis der Lucky Reptile Produkte.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Apr 2016, 20:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Nov 2013, 19:52
Beiträge: 1050
Bilder: 21
Wohnort: Rheinhessen
Arten: Kinosternon cruentatum, Testudo hermanni, Trachemys scripta elegans, Sternotherus odoratus, Emys orbicularis, Testudo gracea nabeulensis
Hallo,

Metalldampflampen sind für alle Schildkröten geeignet egal welcher Art. Ob du nun die Lucky reptile bright sun, Solar raptor, storm light oder weiß der Teufel was nimmst, ist Geschmacks- und Kostensache. Sich für diesen Lampentyp zu entscheiden, ist auf jeden Fall gut. Du wirst den Unterschied mit bloßem Auge sehen. Denn sie simulieren einfach Sonnenlicht was Lichtqualität (Helligkeit und Spektrum), UVB und Wärme angeht. Da dass ja nur Spots sind, hast du auch nur eine kleine Fläche bestrahlt. Das Tier hat somit immer selbst die Entscheidung, wann und wie viel es sich dem aussetzt. Das ist natürlich von Art zu Art verschieden.

Die Lampe wird bei mir aber auch von den angeblichen Nicht-Sonnenanbetern gut angenommen wie z.B. meine Klappschildkröten und Zackenerdschildkröten. Natürlich ist denen ihr Sonnenverhalten nicht mit einer Schmuckschildkröte zu vergleichen. Trotzdem sonnen sie sich gerne und regelmäßig unter der Lampe.

Aber auch ein Sumpfbewohner, eine Wasserschildkröte etc. setzt sich im Wasser auf einen freien Ast in die Sonne. Warum das also nicht anbieten? Selbst ein Waldbewohner setzt sich in Lichtungen in die Sonne um zu Sonnen und hat somit auch direkte Sonnenstrahlen.

_________________
Grüße Mola111
Schildkrötenstammtisch Rhein Main e. V.

"Bevor man etwas Großes tut, sollte man sich immer eine Frage stellen! Wie gut ist meine Idee von eins bis erobere Russland im Winter."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 07:34 
Offline

Registriert: Di 15. Mär 2016, 06:24
Beiträge: 2
Hallo,

vielen Dank für Eure Ausführungen. Ich kann berichten, dass die Lampe sehr gut angenommen wurde und das Kröti fühlt sich pudelwohl.

Schöne Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 10:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 930
Bilder: 8
Hi

Mola111 hat geschrieben:
Die Lampe wird bei mir aber auch von den angeblichen Nicht-Sonnenanbetern gut angenommen wie z.B. meine Klappschildkröten und Zackenerdschildkröten. Natürlich ist denen ihr Sonnenverhalten nicht mit einer Schmuckschildkröte zu vergleichen. Trotzdem sonnen sie sich gerne und regelmäßig unter der Lampe.

Aber auch ein Sumpfbewohner, eine Wasserschildkröte etc. setzt sich im Wasser auf einen freien Ast in die Sonne. Warum das also nicht anbieten? Selbst ein Waldbewohner setzt sich in Lichtungen in die Sonne um zu Sonnen und hat somit auch direkte Sonnenstrahlen.


Kann ich so bestätigen. :cool:

Eigentlich dürfte man da gar keine großartigen Unterschiede machen, über jedem Fleckchen der Erde scheint die selbe Sonne. Daraus schließe ich das ich von oben alles gleich beleuchten könnte.

Unterschiede sollte man nur in der Einrichtung der Terrarien machen, einer Trachemys wäre ein kahles Becken fast völlig schnuppe, Hauptsache es gibt gut was zu futtern und ein schöner Sonnenplatz ist vorhanden. :laugh1:

Einer Sternotherus wäre das sicher nicht egal, diese Art hat lieber Versteckmöglichkeiten in regelmäßigen Abständen um jederzeit "unsichtbar" werden zu können. So eingerichtet sind sie völlig entspannt bei einer Metalldampfbeleuchtung und sonnen sich auch. Manche zumindest... :winke:

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Geeignete Beleuchtung Chinesische Dreikielschildkröte

Sandra

2

349

So 3. Aug 2014, 11:17

Sandra Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Chinesische Dreikielschildi

mende

3

436

Mi 22. Jan 2014, 17:10

Ain't it? Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Dateianhang Chinesische dreikielschildkröte Geschlecht

Alpa58

7

365

Mi 17. Aug 2016, 22:22

stock Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de