Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: So 22. Apr 2018, 17:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 09:42 
Offline

Registriert: Di 1. Nov 2016, 14:59
Beiträge: 89
Wohnort: Düsseldorf
Arten: Emys orbicularis orbicularis Typ IIa, Chrysemys picta marginata
Meine Emys und Chrysemys überwintern im Freien. Weil der Teich nicht groß und das Wasser sehr klar ist, habe ich gute Kontrolle. Laub und Mulm sind so, dass sie sich problemlos eingraben können, was die Emys auch gemacht haben. Das Wasser hat jetzt 4°C.

Nur die Chrysemys p. marginata liegen jeden morgen an einer anderen Stelle, auch nicht im tiefen Bereich, wo das meiste an Laub und Mulm ist. Sie sind dann mit ein par Blättern zugedeckt und "schlummern". Tagsüber bleiben sie an der Stelle, wo sie liegen, nachts aber scheinen sie umher zu wandern. Ist das so normal? Oder muss ich mir Sorgen machen und sie besser "umbetten" in den Kühlschrank?

_________________
Kleine Dinos an Bord.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 19:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 930
Bilder: 8
Hi

Ob du sie draußen lassen kannst hängt vor allem davon ab wie tief dein Teich ist und in welcher Tiefe dein Erdboden als Frostsicher gilt. :winke:

Wenn du einen Hochteich hast, welcher über den Erdboden hinaus steht, wird logischer Weise die Tiefe ab der umliegenden Bodenhöhe gerechnet. Alles was drüber liegt, friert schnell durch... :winke:

Bei uns im Norden rechnet man mit 80cm wenn es Frostsicher sein soll, meine Wasserbecken im Gewächshaus haben derzeit 4,5°C, das Wasser wird langsam über Fässer im Boden gefiltert welche ca 120cm tief im Boden stecken. Das Gewächshaus hat zusätzlich noch einen Frostwächter laufen.

Für alle Fälle läuft schon der Kühlschrank mit entsprechender Temperatur im Keller... :denken:

Wasser hat ja eine Anomalie, es zieht sich bei Abkühlung zusammen, wie andere Stoffe auch. Werden jedoch 4°C unterschritten, dehnt es sich wieder aus, wird dadurch leichter und steigt nach oben. Deswegen schwimmt Eis auf dem Wasser und hat es am Bodengrund bei Frost immer 4°C. Vorausgesetzt das der Wasserkörper ausreichend tief im Erdboden liegt... :read:

Ausreichend Tiefe hat auch einen weiteren Effekt, man "heizt" quasi mit Erdwärme von unten...

Ob deine Tiere im Frühjahr ausreichend Sonne tanken können um das typisch deutsche (sorry) Pisswetter auszugleichen ist auch noch eine Frage deines Kleinklimas. Das soll heißen das sich die Tiere in der Sonne aufwärmen, im Wasser nach Nahrung suchen und dann zum Verdauen wieder sonnen.

Meine Tiere könnten das bei mir nicht, deswegen das Gewächshaus. Da könnte ich zur Not Wärmelampen drin aufhängen.

Auch meine Trachemys und Graptemys wandern am Bodengrund, sie sind aber bei weitem ruhiger als sonst im Keller oder im Kühlschrank. Das ist schon normal so, die Tiere werden ja nicht bewusstlos, sondern fahren nur ihren Stoffwechsel runter, da gibt es durchaus Wachphasen in denen sie sich bewegen.

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 11:25 
Offline

Registriert: Di 1. Nov 2016, 14:59
Beiträge: 89
Wohnort: Düsseldorf
Arten: Emys orbicularis orbicularis Typ IIa, Chrysemys picta marginata
Schneckenschubser hat geschrieben:
Hi

Auch meine Trachemys und Graptemys wandern am Bodengrund, sie sind aber bei weitem ruhiger als sonst im Keller oder im Kühlschrank. Das ist schon normal so, die Tiere werden ja nicht bewusstlos, sondern fahren nur ihren Stoffwechsel runter, da gibt es durchaus Wachphasen in denen sie sich bewegen.

lg Marco


Ah, danke, dann kann ich beruhigt sein. Zur Not kann ich sie jeder Zeit herausholen.

Der Teich ist an der Südseite direkt am Haus und hat ab A. März bis M. Oktober Sonne von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Rückstrahlung des Hauses kommt hinzu. In unserem städtischen Kleinklima am Niederrhein sind unsere Teiche niemals tiefer eingefroren als 15 - 20 cm. Angesichts der Klimaänderung soll es problematischer sein, wenn es nicht kalt genug wird. Zur Zeit ist es aber gut.

_________________
Kleine Dinos an Bord.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 16:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 930
Bilder: 8
Hi

Meine Gewächshausüberwinterung habe ich bereits im Dezember abgebrochen und die Tiere in einen Kühlschrank überführt welchen ich schon bereit stehen hatte.

Wir hatten eine Zeit lang sehr ekliges Matschwetter mit viel Schnee und Regen, mal Frost, dann wieder Tauwetter. Das versickernde Oberflächenwasser sorgte leider dafür das meine Anlage unter 3,5°C abgekühlt ist, bevor die Temperatur noch weiter gefallen wäre hab ich die Tiere halt umgesetzt.

Jetzt, wo wieder alles trocken ist und kaum Oberflächenwasser vorhanden ist, habe ich wieder um die 4°C, obwohl wir jetzt die ganze Woche Frost mit deutlich unter -5°C hatten.

Im nächsten Jahr versuche ich dann die Filtertonnen vom Wasserkreislauf zu trennen.

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 18:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1344
Bilder: 109
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Schneckenschubser hat geschrieben:
unter 3,5°C abgekühlt ist,

Heizt du nicht? Ich halte die Temperatur in meinem Gewächshaus bei mindestens +4°C mit einem uralten 2000 W Bade-Heizlüfter plus UT 200. Das bewährt sich seit Jahren bestens bei Emys-Schlüpflingen wie Landschildkröten. Allerdings bleibt der Boden in meinem Gewächshaus auch bei Matschwetter trocken. Trotzdem, es ist zwar sehr angenehm für alle Beteiligten, aber durch den Stromverbrauch definitiv wesentlich teurer als Kühlschrank.. :roll:

CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 07:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 930
Bilder: 8
Hi

Der Filter besteht aus zwei großen 200l Fässern welche im Erdreich stecken, wenn das Tauwasser drum herum fließt wird es schwer da gegen an zu heizen... :roll:

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2018, 20:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Nov 2013, 19:52
Beiträge: 1050
Bilder: 21
Wohnort: Rheinhessen
Arten: Kinosternon cruentatum, Testudo hermanni, Trachemys scripta elegans, Sternotherus odoratus, Emys orbicularis, Testudo gracea nabeulensis
Warum läuft der Filter im Winter denn überhaupt? :denken: Den könntest du doch abstellen und den Frostwächter und somit das Gewächshaus bei 4-5 grad halten. Machst du ja scheinbar eh. Entsprechend wäre da ja auch die Wassertemperatur.

_________________
Grüße Mola111
Schildkrötenstammtisch Rhein Main e. V.

"Bevor man etwas Großes tut, sollte man sich immer eine Frage stellen! Wie gut ist meine Idee von eins bis erobere Russland im Winter."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2018, 15:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 930
Bilder: 8
Hi

Der Filter läuft um die Bakterien und die restlichen Bewohner am Leben zu halten, ohne stetigen Wasserdurchfluss herrscht Sauerstoffmangel, viele Organismen werden eingehen und dann gären die Tonnen vor sich hin... :roll:

Im Filter leben Unmengen an Bachflohkrebsen, Wasserasseln, diverse Larven, Schnecken, Egel und Allerhand weitere Kleinstlebewesen.

Und scheinbar haben auch einige meiner Garnelen überlebt, die hatte ich mit Holzwurzeln aus den Aquarien eingeschleppt. Für die heimische Umwelt aber kein großes Problem, denn es geht kein Wasser aus dem System in irgend einen Abfluss.

Aber immerhin, nach einer Woche durchgehend um -10C ist immer noch alles Eisfrei, lediglich ein Teil der Teiche außerhalb hat eine dünne Eisschicht. :cool:

Demnächst kommen ja noch Hochteiche dazu, dann muss ich den Wasserkreislauf eh neu machen. Dann werde ich das so bauen das ich den großen Filterkreislauf trennen kann, dann heize ich das Haus und die Hochteiche über ein Gebläse und der Filter läuft dann nur über einen oder beide Teiche.

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2018, 16:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1344
Bilder: 109
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Schneckenschubser hat geschrieben:
dann heize ich das Haus

Dazu vielleicht eine Info. Wir hatten in der vergangenen Woche nächtliche Temperaturen um die -10°C*. Der Heizlüfter (2000W) in meinem Gewächshaus hat es trotzdem noch geschafft die Lufttemperatur auf +4-5°C zu halten. Er lief aber in einigen Nächten nahezu pausenlos. Tagsüber war er nie an, die Sonne hat das Gewächshaus auf über 20°C aufgewärmt. Mein Emysmännchen, das im Gewächshaus überwintert, ist deshalb wach und frisst auch schon.

* Das Thermometer unserer Solaranlage auf dem Dach hat noch erheblich niedrigere Temperaturen angezeigt, einmal sogar MINUS 28°C :shock: Immer wieder faszienierend, dass die Solaranlage Strahlung nicht nur gut absorbiert, sondern auch stark emittiert und daher nachts unglaublich abkühlt...

CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2018, 18:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 930
Bilder: 8
Hi

Ja, zu starke Erwärmung muss man auch einkalkulieren.

Hatte auch schon die Idee eine kleine zusätzliche Pumpe über einen Thermostat so zu steuern das sie Wasser aus dem Filterkreislauf in die Becken pumpt wenn diese zu warm werden und ausgeschaltet wird wenn es zu kalt wird.

Eben mal geschaut, die Becken haben konstant 4°C, ohne jede Heizung, die ist seit Wochen aus. Also das Konzept "Erdwärme" funktioniert, nur eben dann nicht mehr wenn zu viel Tauwasser versickert und die Filtertonnen zu stark kühlt. :denken: :motz:

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Trockene Überwinterung?

черепаха

8

387

Do 22. Okt 2015, 09:52

stock Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Überwinterung im Kühlschrank

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

alfriedro

20

1317

Mi 7. Dez 2016, 17:32

alfriedro Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Überwinterung von Rotwangenschmuckschildkröte

Schildi1

4

250

Di 5. Dez 2017, 20:16

superkarin1280 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de