Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 19:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 08:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1322
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Hi,


fast alle Landschildkrötenhalter haben Hibiskus im Garten, an dessen Blühbeginn man wunderbar einschätzen kann, wie sich das eigene Gartenklima im Bezug auf andere deutsche Regionen verhält. Wie wäre es, wenn wir auch in diesem Forum wieder einen "vegetationsbasierten Regionalklimakalender" einführen würden?

Mein gefüllter weißer Hibiskus blüht seit gestern wieder, die anderen Farben/Standorte brauchen noch ein paar Tage:

Image
Südpfalz, 19.06.2014

CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:35
Beiträge: 2165
Wohnort: Lausitz - Łužica
Hallo ,

wie alt bzw. wie groß muß Freilandhibiskus ( H.syriacus ) sein , um überhaupt blühen zu können ?
Ich habe dieses Jahr 2 ca 1m hohe Sträuchlein bei den Griechen ins Gehege gepflanzt . Sie scheinen gut angewachsen zu sein und machen jetzt schön los . Blütenansatz habe ich noch keinen daran gesehen .

Muß aber erstmal abwarten was meine Wühlmauspopulation dazu sagt - die haben über den Winter schon viele hier unbekannte Gewächse gekillt , auch 3 m große Maulbeerbäume und noch größere Obstbäume . Falls sie überleben werde ich auch in die anderen Gehege ein paar solche Büsche reinpflanzen . Bei meinem Vater wuchern die im Garten geradezu und bilden überall neue Sträucher aus .

Dateianhang:
Forum-Hibiskus-syriacus-1.gif
Forum-Hibiskus-syriacus-1.gif [ 123.66 KiB | 1099-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Forum-Hibiskus-syriacus-2.gif
Forum-Hibiskus-syriacus-2.gif [ 125.28 KiB | 1099-mal betrachtet ]


Grüße Frank

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=JK1-LTWBMkw
Boha čorneho,stare kralestwo rapak nětko wobydli,stary moch so zeleni,na skale, kiž wołtar běše.
ImageImageImage
Teilen ist geil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 20:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1322
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Knarf hat geschrieben:
wie alt bzw. wie groß muß Freilandhibiskus ( H.syriacus ) sein , um überhaupt blühen zu können ?

Eigentlich blühen gute Exemplare sehr bald, da Hibiskus ohnehin am "jungen Holz" blüht*. Aber ich habe auch einige Exemplare, die erst im Herbst blühen (also jetzt noch keinerlei Knospen haben) und wenn, dann spärlich mit äußerst mickrigen Blütchen. Ich wollte außerhalb meines Grundstücks eine ganze Hecke anpflanzen und habe deshalb billige Exemplare beim Discounter gekauft. Sie waren der komplette Reinfall! Mein Rat deshalb, billigen Hibiskus grundsätzlich nur kaufen, wenn er gerade blüht, dann sieht man was man bekommt. A. verkauft aber seit einigen Jahren Hibiskus schon vor der Blütezeit und komplett ohne Knospenansatz. Lieber Finger weg, siehe oben...


* Hibiskus sollte deshalb jedes Jahr stark zurück geschnitten werden, dann blüht er wesentlich besser. Ich kürze jeden Zweig im Herbst nach der Blüte auf etwa die Hälfte zurück. Dann treibt er im Frühjahr stark und blüht toll. In sehr kalten Gegenden sollte man allerdings erst nach dem Winter zurück schneiden.


Knarf hat geschrieben:
Bei meinem Vater wuchern die im Garten geradezu und bilden überall neue Sträucher aus .

Das werden Sämlinge sein. Da können auch willig blühende dabei sein, ich habe einige. Die Pflanzen bilden ja reichlich Samen aus. Aber es sind manchmal auch welche dabei, die schlecht blühen. Wenn man nur wenige Büsche anpflanzen will, lohnt es sich wirklich Hochzuchtware* zu kaufen. Die wachen besser und blühen früher, schöner und reichhaltiger. Meist sind es veredelte Exemplare. Wenn man ein gutes Exemplar hat, kann man aber auch gut selbst Stecklinge anziehen. Sie wurzeln sehr leicht, wachsen dann zwar nicht ganz so gut wie die veredelten, aber eigentlich noch ausreichend gut.


* Besonders schön sind die "Chiffon"-Züchtungen, gibt es in mehreren Farben. Hier der blaue:

http://gardenshop.dk/cms-assets/images/ ... 0547cl.jpg


CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:35
Beiträge: 2165
Wohnort: Lausitz - Łužica
Hallo ,

ja , das werden wohl alles Sämlinge sein . Beim nächsten Einsatz dort schau ich mir die mal genauer an . Die großen Sträucher blühen dort schon eine Weile . Das sind eher ungefüllte Sorten in mehreren Farben , manche davon werden fast baumgroß .

Ich bin nicht besonders wild auf unbedingt Blüten . Bei mir soll das eher ein kleiner Macciaersatz werden und evtl. wird so auch das eingeschleppte Riesengras etwas gebremst - sieht derzeit aber eher nicht danach aus . Das Graszeugs wächst leider viel schneller als der Hibiskus .

Gibt es irgendwo Anhaltspunkte für die Blühzeiten der diversen Hibiskussorten ?
Dieses Jahr spinnt eine Magnolie bei mir vollkommen . Die brachte erst die Blätter und gar keine Blüten . Jetzt blüht sie plötzlich doch noch . K.A. woran das liegen könnte .

Grüße Frank

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=JK1-LTWBMkw
Boha čorneho,stare kralestwo rapak nětko wobydli,stary moch so zeleni,na skale, kiž wołtar běše.
ImageImageImage
Teilen ist geil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Nov 2013, 10:11
Beiträge: 244
Wohnort: Deutschland
Arten: 1.4 THHercegovinensis
Ain't it? hat geschrieben:

* Besonders schön sind die "Chiffon"-Züchtungen, gibt es in mehreren Farben. Hier der blaue:

http://gardenshop.dk/cms-assets/images/ ... 0547cl.jpg


CU, A.



Hallo,

Hibiscus syriacus 'Pink Chiffon gefällt mir gut, aber wo bestelle ich den???

_________________
Liebe Grüße
Cordula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: Fr 20. Jun 2014, 06:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1322
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Knarf hat geschrieben:
Gibt es irgendwo Anhaltspunkte für die Blühzeiten der diversen Hibiskussorten ?

Weiß ich nicht, allgemein heißt es H. syriacus blüht von Juli bis September. Ich habe auch - mit Ausnahme besagter Discounter-Hibisci - noch keinen Unterschied zwischen den Sorten gesehen. Der Einfluss der Wärme ist dagegen extrem deutlich zu bemerken. Mein frühblühender, weißer hat den besten Standort im Garten. Er bekommt jedes verfügbare Sonnenstrählchen, während meine anderen Hisci aufgrund meiner Waldrandlage Teilschatten haben. Das macht einen Unterschied in der Blüte von bis zu 2 Wochen. Beim Blattauschlag im Frühjahr macht sich Wärme sogar noch wesentlich stärker bemerkbar.


Cordula hat geschrieben:
Hibiscus syriacus 'Pink Chiffon gefällt mir gut, aber wo bestelle ich den???

Ich habe meine "Chiffons" bei Dehner gekauft. Als relativ neue Topzüchtung (Dr. Roderick Woods, Cambridge) war dieser Hibiskus zunächst recht teuer. Für meinen ersten habe ich noch 20 € bezahlt, inzwischen gibt es sie auch schon im Sonderangebot für unter 10 €. Die Suche danach lohnt sich, die blühen wirklich toll. Brauchen natürlich, wie alle Hibisci, viel Humus, Nährstoffe und Wasser.


CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: So 22. Jun 2014, 19:33 
Offline

Registriert: Do 19. Dez 2013, 21:14
Beiträge: 57
Bilder: 5
Arten: Test. herm. hercegovinensis
Hallo,

als ich im Herbst 2013 mein kleines, neues Freigehege angelegt habe, habe ich auch zwei kleine Hibisken gepflanzt (in je einem großen Pflanzring von der Gehegeumrandung) - einen gefüllten "Blue Chiffon" und einen rosafarbenen ungefüllten. Geblüht haben sie noch nicht, aber etliche Knospen angelegt. Wird sicher noch ein Weilchen dauern, bis sie aufgehen.

Mit zurück schneiden bei Sträuchern bin ich immer recht rigoros, ganz nach dem Motto: "Ein guter Gärtner braucht eine scharfe Schere und ein hartes Herz..." Das zahlt sich wirklich in Blühfreude aus. Und wenn die beiden Hibisken geblüht haben, müssen auch sie im Frühjahr dran glauben. :rolling:

Viele Grüße von Kerstin

P.S. Standort ist das Neuwieder Becken.


Dateianhänge:
IMG_20140620_153859.jpg
IMG_20140620_153859.jpg [ 57.93 KiB | 1005-mal betrachtet ]

_________________
Es gibt ein Leben ohne Schildkröten, aber es ist sinnlos...
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: Sa 2. Aug 2014, 12:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1322
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Knarf hat geschrieben:
Dieses Jahr spinnt eine Magnolie bei mir vollkommen

Meine Magnolie hat zwar im Frühjahr normal geblüht, aber auch sie hat sich zu einer Sommerblüte entschlossen. Zwar bei weitem nicht so reich wie im Frühjahr, aber eben wesentlich mehr als die 1-2 Knospen, die sie sonst im Sommer produziert hat.

Image

Sieht fast aus wie die sommerblühenden Magnolien-Sorten...


CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: Sa 2. Aug 2014, 16:11 
Offline

Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:25
Beiträge: 151
Hallo A.

hattest Du sie nach der ersten Blüte zurück geschnitten? Meine blüht immer nur 1 x im Jahr. Leider viel zu kurz.

Wollte sie nächste Woche stutzen. Das mache ich jedes Jahr weil sie wie verrückt wuchert.

LG
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crop Monitoring
BeitragVerfasst: Sa 2. Aug 2014, 17:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1322
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Piacenza hat geschrieben:
hattest Du sie nach der ersten Blüte zurück geschnitten?

Nein, das habe ich früher gemacht. Der Baum war mir unten rum viel zu breit geworden. Aber jetzt ist es ein Hochstamm und darf wachsen wie er will...

CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de