Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 19:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Efeu
BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2015, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jan 2014, 12:36
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin-Reinickendorf
Arten: T. graeca ibera
Liebes Forum!

Bei mir wächst in der Anlage der halbwüchsigen Schildkröten an einer Seite alljährlich vereinzelt Efeu durch. Dieses Jahr fiel mir auf, dass die Tiere während der Aktivphase im Sommer die Blätter zum ersten Mal ausgiebig gekosten haben müssen. Witzig finde daran vor allem, dass sie diese offenbar niemals ganz auf- sondern immer nur anfressen, wie auf dem Foto zu sehen ist. Außerdem verschmähen sie die ausgewachsenen Blätter, sondern gehen nur an die jüngeren Triebe. Nicht so gifthaltig?

Das Efeu hat den Schildkröten im Übrigen nicht geschadet.

LG Andreas


Dateianhänge:
Efeu.jpg
Efeu.jpg [ 107.55 KiB | 684-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu
BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2015, 12:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1322
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
graeca63 hat geschrieben:
immer nur anfressen,

Ich vermute, das ist ohnehin die Vorgehensweise wie sich Schildkröten (Tiere allgemein und sogar Menschen) an neue Nahrungsmittel heranwagen. Sie kosten erst mal nur wenig, weil sie sich erst an den Geschmack "gewöhnen" müssen, ein Trick der Natur. Um das bisschen Gift, was man auf diese Weise vielleicht aufnimmt, kann sich die Leber erfolgreich kümmern. Schmeckt es aber gar nicht oder es wird einem schlecht davon, dann lässt man es in Zukunft, es sei den man hat wirklich starken Hunger. Bei ständig verfügbarem Nahrungsangebot im Freigehege ist Efeu dagegen nach meiner Erfahrung völlig unproblematisch. Meine Graecas kommen damit seit über 20 Jahren klar.


graeca63 hat geschrieben:
Außerdem verschmähen sie die ausgewachsenen Blätter, sondern gehen nur an die jüngeren Triebe. Nicht so gifthaltig?

Laut Internet sind vor allem die Altersformen und da besonders die fruchttragenden Pflanzen giftig. Junge Pflanzen sollen weniger gefährlich sein, können aber wohl Hautirritationen hervorrufen. Vielleicht war auch letzteres der Grund nur wenig zu fressen. Es brannte vielleicht auf der Zunge...

http://www.hausgarten.net/gartenpflege/ ... iftig.html


CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu
BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2015, 22:25 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 288
Bilder: 1
Hallo!



Ain't it? hat geschrieben:
Ich vermute, das ist ohnehin die Vorgehensweise wie sich (...) und sogar Menschen) an neue Nahrungsmittel heranwagen.


Jupp. Wird in Survival-Kreisen mal ausnahmsweise ganz lapidar bezeichnet: Die "Try&Wait"-Methode (kein Schmäh).
Ich stell mir grad vor, wie blöd es da wohl sein mag, wenn die betreffende Pflanze gleichzeitig nennenswert "psychoaktiv" ist (synonym: man "unwissend" ist):
    Och, genug gewartet... JAMMY!
Schildkröten in klimatisch unnatürlichem, reizarmem Umfeld: doof.
Schildkröten im Gegenteil: "weise". :laugh1:



Lieben Gruß
Emanuel


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2015, 06:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1322
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Manu hat geschrieben:
"psychoaktiv"

Apropos psychoaktiv, meine Graecas lieben Zaunwinden über alles. Ich verfüttere sie nicht gezielt. Aber da meine Süßen im Sommer Garten-Freilauf haben, dürften sie sich selbst bedienen, denn an die unteren Blätter kommen sie ja gut dran. Ich habe immer das Gefühl, dass sie nach dem Fressen von Zaunwinden ein paar Tage weniger aktiv sind. Dösen ihren Rausch aus...

CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Efeu
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2015, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jan 2014, 12:36
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin-Reinickendorf
Arten: T. graeca ibera
Ain't it? hat geschrieben:
Sie kosten erst mal nur wenig, weil sie sich erst an den Geschmack "gewöhnen" müssen, ein Trick der Natur
Ja, glaube ich auch und "watt der Bauer nich kennt..." - das wird schon damit zu tun haben, aber dieses "Vergnügen" hätten sie auch schon all die Jahre zuvor haben können. An der Anlage hat sich fresstechnisch nichts geändert, will sagen: die hätten auch Anderes mampfen können, also keine Efeu-Notverpflegung... :zwink:

Ain't it? hat geschrieben:
Bei ständig verfügbarem Nahrungsangebot im Freigehege ist Efeu dagegen nach meiner Erfahrung völlig unproblematisch. Meine Graecas kommen damit seit über 20 Jahren klar.
Ich bin auch nicht groß beunruhigt gewesen darüber und sicher haben meine Tiere im Laufe der letzten Jahre auch schon mal das eine oder andere Blättchen zaghaft probiert - bin ja nicht immer dabei. Vielleicht gab es aber dieses Jahr nur besonders viele Jungtriebe, die bei mir durchwuchsen...die sehen natürlich schon ansprechender aus als die alten Blätter (riechen sicher auch besser).

Ain't it? hat geschrieben:
Es brannte vielleicht auf der Zunge...
Dieses Thema habe ich mal mit im Gehege wachsenden (anfangs eher wuchernden... :zwink: ) Brennesseln durch (wollte das Zeug eigentlich entfernen, kommt aber irgendwie immer wieder). Da führte eine Graeca mal einen Stepptanz um die eigene Achse durch, das muss auch ziemlich heiß auf der Zunge gewesen sein. :mrgreen: Die Blätter sind ohnehin nicht so beliebt bei den Tieren, da hat sich dann mit den Jahren bei den Schildkröten doch ein recht "weises Verhalten" herausgebildet... :zwink:

Danke für Eure Beiträge!

LG Andreas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de