Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 05:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eier finden
BeitragVerfasst: Sa 26. Apr 2014, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Nov 2013, 10:11
Beiträge: 233
Wohnort: Deutschland
Arten: 1.4 THHercegovinensis
Barbara61 hat geschrieben:
Hallo,

ich wiege auch, und zwar abends. Wer um die 100 Gramm an Gewicht verloren hat, muss gelegt haben. War das Wetter schlecht, suche ich im Gewächshaus. Ich möchte keine Naturbruten.

Zudem kann ich so feststellen, dass alle Weibchen die Eier abgelegt haben.

Das Wiegen dauert Sekunden. Die Waage steht bereit, einmal drauf, Gewicht ablesen und wieder runter. Ich glaube nicht, dass das die Tiere stresst.


Barbara


Hallo,
wenn die Tiere an die Prozedur gewöhnt sind, glaube ich auch nicht, dass es sie stresst.
Als ich mein Männchen, Fix, ganz neue hatte und ich ihn abends zurück ins Frühbeet brachte, streckte er jedes Mal alle Viere von sich und blieb so eine ganze Weile liegen. Er wirkte regelrecht geschockt. Mittlerweile macht es ihm kaum noch was aus, hochgenommen zu werden.

_________________
Liebe Grüße
Cordula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eier finden
BeitragVerfasst: Sa 26. Apr 2014, 17:04 
Offline

Registriert: Sa 12. Apr 2014, 14:25
Beiträge: 35
Hallo,

danke für Eure Beiträge, interessant zu lesen, wie Ihr das so macht.

Gut, wenn ich sie mal hochnehme oder wiege merke ich schon auch, dass es sie nicht groß zu stören scheint. Sie zucken weder zusammen, noch ziehen sie den Kopf, noch ihre Beine ein. Und wenn ich sie wieder absetze, kann es auch sein, dass sie seelenruhig fressen oder sich einfach an die Steinmauer setzen und sonnen.

Ich wiege meine Tiere beim auswintern und dann nochmal ca. 5 Wochen nach Beendigung der Starre. Hier sehe ich dann bereits die Gewichtszunahmen. Bisher habe ich bei meinen Thb die Eier auch immer gefunden, selbst wenn ich die Eiablage nicht mitbekommen habe. Auf dem Eiablagehügel habe ich eine dünne Schicht mit Quarzsand obenauf, was zwar mit der Zeit auch verwischt, wenn die Tiere darüberlaufen, aber dennoch für mich ersichtlich, wenn gegraben wurde. Und an der Steinmauer kann ich die Veränderungen wahrnehmen, wenn hier gegraben wurde, da normal der Boden doch recht hart und fest ist normal.
Sollte ich nicht gesehen haben, wie eine Dame abgelegt hat, so wiege ich die Damen, deren Ablage bevorsteht und sehe anhand der Gewichtsabnahme, wer gelegt hat. Oder prüfe es zuvor, wenn ich fühle, da ich häufig die bevorstehende Eiablage bei der Gewichtskontrolle bereits erfühlt habe bzw. die Eier fühlen kann. Eine Bestätigung habe ich dann, wenn ich das Tier wiege.
Bisher haben sie auch immer entweder am Eiablagehügel gelegt oder es gibt da noch 2 bzw. 3 Stellen an der Steinmauer, die sie schon mal genutzt haben.
Zwar sitzen sie gerne unter einem der Lavendel oder auch dem Rosmarin, Salbei etc., aber hier habe ich noch keine Grabtätigkeiten beobachten können, obwohl ja auch sehr sonnige Lage.

Bei Thh ist es schwieriger, da wählerischer bzw. gerne mal andere Stellen genommen werden. Da ist mir vor Jahren mal folgendes passiert. Ich gehe über den Zaun ins Gehege, zuvor hatte es geregnet (war im Oktober) und die obere Schicht der Erde unter meinem Fuß schob sich zur Seite. Als ich etwas helles sah, schaute ich nach und endeckte Eier, die jedoch schon verfault waren. Eine brettharte Stelle, direkt am Zaun und augenscheinlich nicht tief vergraben, wahrscheinlich konnte sie da nicht tief genug graben und legte dann da ab. Sah zum Glück nicht so aus, als haben sich darin Tiere entwickelnt, die dann abgestorben sind.

Ich für meinen Teil beschränke das Hochheben halt auf Sichtkontrollen hier und da bei meinen Tieren oder eben, auf ein Wiegen hier und da nach Bedarf (Einwintern, Auswintern, vor der Ablage und ob eine Dame gelegt hat).

LG
MM


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Dateianhang Angebrütete Eier gefunden

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Katharina.f

12

1198

Do 11. Mai 2017, 14:14

Katharina.f Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. #Eier ausbrüten #Behörden #Kosten

Simonh.

2

328

Mo 29. Mai 2017, 08:13

Simonh. Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de