Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Do 26. Apr 2018, 23:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Mi 6. Aug 2014, 17:05 
Offline

Registriert: Sa 18. Jan 2014, 22:17
Beiträge: 71
Bilder: 7
Arten: THB, Emys
[album][/album]


Dateianhänge:
IMG_1414.JPG
IMG_1414.JPG [ 15.49 KiB | 337-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Mi 6. Aug 2014, 17:06 
Offline

Registriert: Sa 18. Jan 2014, 22:17
Beiträge: 71
Bilder: 7
Arten: THB, Emys
[album][/album]


Dateianhänge:
IMG_1415.JPG
IMG_1415.JPG [ 23.16 KiB | 332-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Mi 6. Aug 2014, 17:09 
Offline

Registriert: Sa 18. Jan 2014, 22:17
Beiträge: 71
Bilder: 7
Arten: THB, Emys
Hallo,
ich hab zwar nicht wirklich ne Ahnung, wie ich das mit dem Bilder hochladen gemacht habe, :winke: aber vielen lieben Dank an Editha : man kann sie anschauen und mehr will ich ja gar nicht. :denken: [album][/album]


Dateianhänge:
IMG_1420.JPG
IMG_1420.JPG [ 58.74 KiB | 331-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Mi 6. Aug 2014, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 14:51
Beiträge: 547
Bilder: 10
UI,

haben die lange Schwänze..das wusste ich ja gar nicht...wie niedlich

_________________
0,3 Kinosternon leucostomum postinguinale abzugeben



Nicht ärgern nur Wundern


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2014, 06:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1345
Bilder: 109
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
:good:

Knuffige Kerlchen! Wie groß war das Gelege?


CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2014, 07:26 
Offline

Registriert: Sa 18. Jan 2014, 22:17
Beiträge: 71
Bilder: 7
Arten: THB, Emys
Hallo ,

es waren neun Eier ..............fünf Emys sind schon geschlüpt und im Aufzuchtbehälter, :jump2:
einer guckt schon ganz frech raus, macht aber noch keine Anstalten das Ei zu verlassen und die anderen drei brauchen noch. So sieht es zumindest aus.

Ab wann sollte man denn nachschauen, ob z.B die Eier schimmeln und es gar keinen Schlüpfling gibt ? Allerdings sind alle schon leicht offen, sieht also schon nach Schildkröte aus.

Grüße B.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2014, 07:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1345
Bilder: 109
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Belissa hat geschrieben:
Allerdings sind alle schon leicht offen, sieht also schon nach Schildkröte aus.

Auch unbefruchtete Eier können "offen" sein, allerdings haben sie meistens nur Risse an der Seite. Kleine Löcher deuten auf Schlüpflinge hin.

Nicht zu oft nachsehen, jeder Fressfeind (Du! :zwink: ), der sie ansieht oder den sie riechen, macht kleinen Schildkröten beim Schlupf fürchterlich Angst. Sie verlassen dadurch das Ei vielleicht früher als es sinnvoll ist. Hier liegt einer der großen Vorteile des natürlichen - also vergrabenen - Inkubierens. Die Schildkrötchen können stressfreier schlüpfen.


CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2014, 08:22 
Offline

Registriert: Sa 18. Jan 2014, 22:17
Beiträge: 71
Bilder: 7
Arten: THB, Emys
Zitat:

Nicht zu oft nachsehen, jeder Fressfeind (Du! :zwink: ), der sie ansieht oder den sie riechen, macht kleinen Schildkröten beim Schlupf fürchterlich Angst. Sie verlassen dadurch das Ei vielleicht früher als es sinnvoll ist. Hier liegt einer der großen Vorteile des natürlichen - also vergrabenen - Inkubierens. Die Schildkrötchen können stressfreier schlüpfen.


CU, A.



Hallo Ain`t it?,

das hatten wir uns , als alle mit leicht offenem Bauch geschlüpft sind, auch gedacht.
Wir haben sicherlich in unserer Ungeduld zu oft gestört. Durch die offene Inkubation sieht man halt was.... :roll: Wir geloben Besserung. Auch das Inkubieren in Sand war nicht so der Brüller, gerade weil die Schlüpflinge nen offenen Bauch hatten.

Grüße B.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2014, 11:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1345
Bilder: 109
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Ich habe dein Zitat oben mal repariert. [quote] (das ist der Befehl an den Computer das Zitatfenster einzufügen) war am Anfang halb weg gelöscht:

Image





Nur die eckige Klammer war da. Dadurch wusste der Computer nicht, was er machen soll. So muss es aussehen:




Image


CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Emys orbicularis Schlupf
BeitragVerfasst: Do 7. Aug 2014, 11:56 
Offline

Registriert: Sa 18. Jan 2014, 22:17
Beiträge: 71
Bilder: 7
Arten: THB, Emys
Ain't it? hat geschrieben:
Ich habe dein Zitat oben mal repariert.
Zitat:
(das ist der Befehl an den Computer das Zitatfenster einzufügen) war am Anfang halb weg gelöscht:

Image





Nur die eckige Klammer war da. Dadurch wusste der Computer nicht, was er machen soll. So muss es aussehen:




Image


CU, A.


Hallo und vielen Dank,
immer wenn ich nur Teile des Textes zitieren will, habe ich dieses Problem. Ich werde demnächst darauf achten . Gruß B.

P.S. Einige Schlüflinge schnuppern schon an den Mückenlarven ( ob sie sie auch fressen weiß ich nicht, zumindest habe ich das noch nicht gegesehen) andere interessieren sich überhaupt nicht für Futter ( es wären auch kleine Wasserasseln und Wasserflöhe da). Wie lange dauert es ungefähr , bis sie fressen ? Ich weiß dass das die nächste Hürde ist und dass das auch nicht immer so gut klappt nach dem Schlupf.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Dateianhang Emys orbicularis capalongoi aufgetaucht

Knarf

1

432

Sa 1. Mär 2014, 17:05

Ain't it? Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Dateianhang Teichumbau für Emys orbicularis geplant..

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

carmen.1978

16

914

Sa 26. Apr 2014, 13:43

Knarf Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Tierversand - Emys orbicularis NZ 2013

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3 ]

Sisto

26

1316

Do 29. Mai 2014, 14:02

Knarf Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de