Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Do 17. Aug 2017, 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 10:22 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 271
Bilder: 1
Image


Image


Image


Image


Image


Image


Image


Image


Image





Lieben Gruß
Emanuel


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 10:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 891
Bilder: 8
Hi

:mrgreen: lustiger Bursche... :cool:

"Wippt" er da auch so wie ein Blatt im Wind?

In Griechenland hatten wir mal eine große Gottesanbeterin im Zimmer, die ist eigentlich dadurch erst aufgefallen... :haha:

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 12:32 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 271
Bilder: 1
Hallo Marco!



Schneckenschubser hat geschrieben:
"Wippt" er da auch so wie ein Blatt im Wind?


Jein.
Grundsätzlich, d. h. in ihrer gewohnten Umgebung bei "nur" normalem Stresslevel (=Fortbewegung weitgehend auf ihren "Routine-Strecken" + dabei visueller Scan nach potentiell allgegenwärtigen Prädatoren sowie Beutetieren) tun sie das teilweise. In wahrscheinlich deckungsreicher Umgebung (evtl. zusammen mit vergleichsweise geringem Feinddruck?) verzichten sie auch schonmal drauf.
Bei der "definitiven Jagd" dann, tun sie es ebenfalls je nach Situation. Hier spielen z. B. Art, Größe, Entfernung usw. zum Futtertiere, sowie abermals die "allgemeine Beschaffenheit des kleinen Schauplatzes" eine Rolle, sodass auch hier bisweilen auf die wippende Fortbewegung verzichtet wird. Wohl wenn Erfolg als sowieso recht sicher "eingeschätzt" wird (Beutetiere mit langsamem, wenig "impulsivem" Bewegungsschema wie z. B. Schnecken oder Raupen).

"Wippbewegungen" sind auch definitiver Teil der in erster Linie innerartlichen Kommunikation, hier allerdings in leicht abgeänderter Form, da in anderem Zusammenhang stehend und somit wohl nur begrenzt vergleichbar.


Wie sich das Tier auf dem Foto bewegt hat, weiß ich nicht mehr genau. Es wurde vor ein paar Tagen geschossen.
Generell glaube ich aber an wenig "Wippbewegung".
Als so kleine Babys sind die Tiere eher flott unterwegs, wenn sie in einer Umgebung unterwegs sind, in der ihre Färbung und Größe als Tarnung nutzlos sind. Mein Handrücken stellt selbstverständlich so eine Umgebung dar. :blink:



Lieben Gruß
Emanuel


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Jan 2014, 12:36
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin-Reinickendorf
Arten: T. graeca ibera
Hallo Manu,

Was für ein ulkiges kleines Kerlchen! :laugh1: Glückwunsch!

Ich hätte nicht gedacht, dass die Jungtiere so winzig sind. Was frisst den das kleine Scheißerle die erste Zeit? Kleine Maden, Obstfliegen?

LG Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 15:25 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 271
Bilder: 1
Hallo Andreas!


Dankeschön.
Wie bei den Alten gilt bezüglich "was fressen die?":
Alles, was zappelt bzw. zumindest "dahinschneckt" und ins Maul passt.
Im Fall der Zwerge also wie du schon erwähnt hast Obstfliegen, aber auch Micro-Heimchen, frisch geschlüpfte Mehlwürmer, frisch geschlüpfte Gottesanbeterinnen (hier "schließt sich der Kreis", Marco :laugh1: ), winzige Spinnenarten bzw. die Minis größerer Spinnen und dgl.,
sowie in absehbarer Zeit auch die Spitzen von Flechtenbärten der Gattung Usnea.


Lieben Gruß
Emanuel


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 16:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1272
Bilder: 99
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Manu hat geschrieben:
sowie in absehbarer Zeit auch die Spitzen von Flechtenbärten der Gattung Usnea.

Die fressen auch so was? Schießen sie die auch mit der Zunge ab?

Die Nanos sind jedenfalls wirklich megaknuffig! Kann man die kleinen Kerlchen überhaupt anfassen, ohne sie zu zermatschen? Was wiegen sie? Und was sind sie eigentlich? Ich habe natürlich schon eine Vorstellung zu welcher Familie sie gehören, aber was genau? Oder ist das so offensichtlich, dass keiner - außer mir - fragen muss?

CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 17:18 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 271
Bilder: 1
Ain't it? hat geschrieben:
Die fressen auch so was? Schießen sie die auch mit der Zunge ab?


Nein, die "zwicken" sie ganz normal mit dem Maul ab.


Ain't it? hat geschrieben:
Kann man die kleinen Kerlchen überhaupt anfassen, ohne sie zu zermatschen?


Ja, man muss halt beim Hantieren entsprechend feinfühliger vorgehen.
Ich persönlich mag das Hantieren mit den Winzlingen übrigens in der Tat am wenigsten gerne - eben die Filigranität und zusätzlich das "hektischere Verhalten".
Die halten sich grundsätzlich schon gut fest, verlieren aber durch die erwähnte "Hektik" auf unvorteilhaften Untergründen leicht einmal ihren Grip.
Auf das Nötigste beschränkt und mit der entsprechenden Umsicht, aber für alle Parteien ganz klar ohne wirkliche Nachteile machbar!


Ain't it? hat geschrieben:
Was wiegen sie?


Das sag ich dir nicht - aber nicht, weil ich so gemein bin,
sondern weil ich es schlichtweg nicht weiß. :)
Weniger als 1 Gramm schätze ich - ich hab noch nie welche gewogen und besitze wahrscheinlich auch nicht das dazu nötige Equipment.
Und stell dir mal vor ich hätte es, hätte es auch tatsächlich geschafft entsprechend gute Voraussetzung für das Wiegen hinzukriegen, es fliegt einmal die Stubenfliege drüber, kackt runter und dann war's das auch schon wieder - alles von vorn... :zwink:
Neee du.


Ain't it? hat geschrieben:
Und was sind sie eigentlich? Ich habe natürlich schon eine Vorstellung zu welcher Familie sie gehören, aber was genau? Oder ist das so offensichtlich, dass keiner - außer mir - fragen muss?


Die große Unterart von Jacksons Dreihornchamäleon, hab ja nix großartig anderes mehr.



Lieben Gruß
Emanuel


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 20:05 
Offline

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 15:50
Beiträge: 104
Hallo,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zu diesem urigen Gesellen und viel Freude an dem Kleinen !

Liebe Grüsse, Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 20:27 
Offline

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 271
Bilder: 1
Hallo Sabine!



Dankeschön auch dir! :blink:



Lieben Gruß
Emanuel


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Es ist mal wieder soweit...
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2015, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 14:51
Beiträge: 547
Bilder: 10
:shock: :shock:

:love: :love: :love: :love: :love: :love: :love:

oh nein emanuel..mach weg mach weg mach weg mach weg

*augen zukneif*

waaaaahnsinn...is das süüüüß....sowas will ich auch :shock: :rolling: :roll:

wie klein is das denn?? wieviel eier legen die so...wahnsinnn wie niedlich..

wir haben uns heute auch mal wieder gewundert..
von unseren gespensterschrecken eiern sind nur 2 jungtiere geschlüpft (GsD)
eines wurde leider wegen unvorsichtigkeit getötet..das andere ist jetzt ein RIESEN ausgewachsenes weib...waaaaahsinn wenn man bedenkt wie winzig die schlüpfen...
die Natur is immer wieder ein WUnder

_________________
0,3 Kinosternon leucostomum postinguinale abzugeben



Nicht ärgern nur Wundern


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. AAAHHH es ist wieder soweit

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Natalie76

12

615

Sa 13. Dez 2014, 23:16

CZ75Kaneda Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Und wieder mal...

Manu

2

652

So 18. Okt 2015, 10:39

turtle-bine Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de