Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 14:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holzterrarium
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 14:32 
Offline

Registriert: So 27. Aug 2017, 14:25
Beiträge: 9
Hallo,

mit welchem Mittel, Harz oder Lack kann ich am besten Spanplatten für das Terrarium versiegeln und gegen hohe Luftfeuchtigkeit und Schimmel schützen?

Janina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzterrarium
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 19:48
Beiträge: 223
Wohnort: Oberpfalz
Arten: Chrysemys picta dorsalis, Sternotherus minor peltifer, Rhinoclemmys p. manni
Servus,

am besten mit Epoxidharz versiegeln. Ich verwende spezielles Harz für Aquaristik und Terraristik von Breddermann. http://www.breddermann-kunstharze.de/in ... m5217.html

Ich würde aber keine Spanplatten für ein Feuchtterrarium verwenden, sondern Siebdruckplatten. Die sind bereits wasserfest und müssen nicht mehr beschichtet werden.

_________________
Gruß Nicole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzterrarium
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 08:08 
Offline

Registriert: So 27. Aug 2017, 14:25
Beiträge: 9
Hey Nicole,

danke für deine schnelle Antwort. Ich wollte mir einen Terrariumbausatz bestellen. Die liefern das aus formaldehydfreie verleimte OSB-3 Platte, 15 mm und man kann es mit Epoxidhartz bestellen.

Sidn OSB und Spanplatten unterschiedliche Dinge? Ich kenne mich da nicht so aus.
Freunde von mir haben das auch bestellt und es mit einem Biolack versiegelt gegen Feuchtigkeit und haben jetzt aber schon Schimmel unter dem Terrarium, dabei haben sie es gerade mal 1 Jahr und es sind Griechen drin. Die haben ja nicht so eine Luftfeuchtigkeit. Ich bin mit jetzt total unsicher, ob ich das bestellen soll. Ich möchte nicht in 1 Jahr wieder von vorne anfangen.

Janina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzterrarium
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 19:48
Beiträge: 223
Wohnort: Oberpfalz
Arten: Chrysemys picta dorsalis, Sternotherus minor peltifer, Rhinoclemmys p. manni
Servus Janina,

OSB-Platten und Spanplatten sind beide aus Holzabfällen und Kleber gepresste Platten. Die Späne von OSB-Platten sind langfaseriger und die Platte somit belastbarer als eine Spanplatte aus kurzen Spänen. Ausserdem ist sie feuchtigkeitsresistenter und es gibt sie in schadstoffarmen Varianten. OSB-Platten sind somit für Terrarien besser geeignet als billige Spanplatten, aber ich würde sie als Baumaterial für ein Feuchtterrarium immer mit Epoxidharz versiegeln. Lack kann Holzoberflächen nicht komplett versiegeln, es bleibt immer eine mehr oder weniger offenporige Schicht.

Was soll denn rein ins Terrarium, Rhinoclemmys? Ich kann Dir nicht sagen, ob da OSB funzt. Aber ich würde im Bereich des Bodengrundes sicherheitshalber eine Teichfolie reinlegen.
Mein Rhinoclemmys-Terrarium besteht aus Aluminium-Steckprofilen, in die Siebdruckplatten eingeschoben sind (im Bodengrundbereich mit Teichfolie ausgekleidet).

_________________
Gruß Nicole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzterrarium
BeitragVerfasst: Di 29. Aug 2017, 07:10 
Offline

Registriert: So 27. Aug 2017, 14:25
Beiträge: 9
Hey Nicole.

Super danke. Vielleicht kannst du ja auch was zu dem anderen Thema sagen? Hatte noch eine Frage Gestellt im Bereich Sumpfschildkröten.

Janina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzterrarium
BeitragVerfasst: Di 29. Aug 2017, 10:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 905
Bilder: 8
Hi

Das Problem ist bei Holz immer das es mehr arbeitet als die Versiegelung aus Lack/Harz, das führt irgendwann zu kleinen Rissen und ist nur eine Frage der Zeit. Durch die kleinen Risse dringt Feuchtigkeit ins Holz ein und lässt dieses quellen, was wieder für weitere Risse sorgt.

Daher wäre eine Folie zur Sicherheit mit das Beste, denn sie ist nicht mit dem Holz direkt verbunden und sehr strapazierfähig.

Es gibt sogar flüssige Teichfolie zum streichen, der Hersteller heißt glaube ich Impermax, diese soll sogar in der Lage sein kleine Risse im Beton ausgleichen zu können. Vorteil wäre hier das man keine Falten hat und es kein Wasser hinter die Folie kriechen kann.

Wenn man Holz versiegelt, dann am besten von allen Seiten gleichzeitig, versiegelt man nur eine Seite wird sich das Holz bei Schwankungen der Feuchtigkeit verziehen.

Deswegen hat Marco auch einen leicht gekrümmten Wohnzimmertisch... :roll: :haha:

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzterrarium
BeitragVerfasst: Di 29. Aug 2017, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 19:48
Beiträge: 223
Wohnort: Oberpfalz
Arten: Chrysemys picta dorsalis, Sternotherus minor peltifer, Rhinoclemmys p. manni
Janina hat geschrieben:
Hey Nicole.

Super danke. Vielleicht kannst du ja auch was zu dem anderen Thema sagen? Hatte noch eine Frage Gestellt im Bereich Sumpfschildkröten.

Janina


Nein, sorry, dazu kann ich nix sagen, weil ich alle meine Schildkröten einzeln halte.

_________________
Gruß Nicole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzterrarium
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 10:03 
Offline

Registriert: So 27. Aug 2017, 14:25
Beiträge: 9
Hallo,

könnt ihr mir vielleicht auch noch ein speziellen Epoxidharz empfehlen? Habe viel über Harz von Breddermann (E25TU) gelesen.

Wieviele Schichten sollte man beschichten? Macht man das von innen und außen? Wieviel brauch man davon in etwa bei nem 150er Terrarium. Habe damit keinerlei Erfahrungen.

Ebenfalls wollte ich den Boden mit Teichfolie ausfüllen. Tacker ich die einfach am Rand fest oder gibts das auch zum "streichen" oder kleben?

Lieben Gruß
J.Seidel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzterrarium
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 19:48
Beiträge: 223
Wohnort: Oberpfalz
Arten: Chrysemys picta dorsalis, Sternotherus minor peltifer, Rhinoclemmys p. manni
Servus,

ich hab immer das E45T (dünnflüssig) und dann das E45TM (sirupartig) genommen. Das dünnflüssige dringt tiefer ins Holz ein, das sirupartige macht dann die endgültige Beschichtung. Anzahl der Schichten und Menge hängen vor allem von der Saugfähigkeit des Holzes ab. Frag doch am besten bei Breddermann nach.

Wichtig ist die beidseitige Beschichtung, sonst wölbt sich das Holz.
Nie zuviel auf einmal zusammen rühren, die Mischung wird sehr schnell fest.

Ich hab herkömmliche Teichfolie angetackert.

_________________
Gruß Nicole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzterrarium
BeitragVerfasst: Sa 18. Nov 2017, 07:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Nov 2013, 19:52
Beiträge: 1046
Bilder: 21
Wohnort: Rheinhessen
Arten: Kinosternon cruentatum, Testudo hermanni, Trachemys scripta elegans, Sternotherus odoratus, Emys orbicularis, Testudo gracea nabeulensis
Hallo,

Die Teichfolie kann man auch mit gewöhnlichen Teppichleisten am Rand befestigen. Damit bedeckt man auch dann den eher unschönem Teichfolienrand und gibt einen schönen Abschluss und Übergang.
Lg

_________________
Grüße Mola111
Schildkrötenstammtisch Rhein Main e. V.

"Bevor man etwas Großes tut, sollte man sich immer eine Frage stellen! Wie gut ist meine Idee von eins bis erobere Russland im Winter."


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de