Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 10:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Wie oft lasst ihr erwachsene Katzen gegen Katzenseuche und Co. impfen?
jährlich 25%  25%  [ 1 ]
alle drei Jahre 50%  50%  [ 2 ]
nach der Grundimmunisierung gar nicht mehr 25%  25%  [ 1 ]
noch nie geimpft (z.B. bei Wohnungskatzen) 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Katzen: Impfabstände
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2016, 08:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1322
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Hi,

vor einem Jahr habe ich eine 13-jährige Katze übernommen. Laut Impfbuch wäre jetzt die jährliche Impfung gegen Katzenseuche und Co fällig. Im Internet habe ich allerdings gefunden, dass es umstritten ist, ob jährliche Wiederholungen insbesondere bei älteren Tieren wirklich sinnvoll sind. Der Weltverband der Kleintierärzte (WSAVA) und die veterinärmedizinische Fakultät der Universität München halten nämlich einen dreijährigen Abstand für ausreichend, ohne den Schutz zu gefährden:

http://www.med.vetmed.uni-muenchen.de/e ... e-2016.pdf

Die Impfung gegen Katzenleukämie soll sogar nur bis zum 7. Lebensjahr wiederholt werden, danach tritt eine "Altersresistenz" ein. Da mein Kater bisher jedes Jahr geimpft wurde, wurde er demnach viele Male unnötig geimpft. Mich würde interessieren, was eure Tierärzte empfehlen und wie ihr das handhabt.


CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen: Impfabstände
BeitragVerfasst: Mi 5. Okt 2016, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Nov 2013, 10:11
Beiträge: 244
Wohnort: Deutschland
Arten: 1.4 THHercegovinensis
Hallo,
ich müsste eigentlich dazwischen "ankreuzen",
meine (ältere) Haustierärztin ist immer bereit, auch mal das Schema zu durchbrechen, ich habe noch einmal ein jüngeres Kätzchen dazubekommen und lasse vorsichtshalber jährlich impfen.

_________________
Liebe Grüße
Cordula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen: Impfabstände
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2016, 12:21 
Offline

Registriert: Di 26. Nov 2013, 08:34
Beiträge: 610
Wohnort: Aachen
Anzahl Katzen: 6
Alter: 6, 10, 11, 15, 15, 17

Die jüngste wird alle 3 Jahre geimpft. Die 10-jährige ungefähr alle 2-3 Jahre, weil sie ganz traumatisiert und handscheu ist, ich schleife sie also nicht ohne Not zum Tierarzt. Aber wenn sie anfängt zu speicheln, und man mal wieder einen Zahn ziehen muss, kann man sie dann auch gleich impfen, sofern das Maulinnere nicht allzu giftig aussieht.
Die 11jährige ist leider ewig nicht geimpft worden, weil ich sie nur ganz schlecht einfangen kann und sie deswegen seit 2007 nicht mehr beim Tierarzt war. Ich schäm mich auch, aber ich setze da mal auf Herdenschutz.
Die alten Herren habe ich vor 2 Jahren mal alle noch mal impfen lassen. Wegen des Herdenschutzes und weil das Immunsystem ja im Alter schlechter wird und ich Kontakt mit fremden Katzen nie ganz ausschließen kann.

PS, mein Tierarzt liest in punkto impfen auch immer mal gerne etwas und ändert dann gemäß neuerer Studien auch schon mal seine bis dahin geltende Meinung, also da Thema kann man bei ihm gerne öfter mal ansprechen.

_________________
Schicke Plantscher zu vermitteln


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen: Impfabstände
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2016, 20:16 
Offline

Registriert: Sa 18. Jan 2014, 22:17
Beiträge: 71
Bilder: 7
Arten: THB, Emys
Hallo und guten Tag,

von unsren 4 Katzen ist zwar nur noch unser 4 jähriger Kater übrig geblieben , aber der wird jährlich geimpft. Die alten Herrschaften ( alles Kater ) wurden zu Lebzeiten ab dem 10. Lebensjahr nicht mehr geimpft, da einer immungeschwächt , einer zu scheu und einer sich sowieso Katzenschnupfen eingefangen hatte und ständig mit Medikamenten behandelt wurde.
Die 4 Katzen , die wild bei meinen Gr0ßeltern vor der Haustür leben , sind gar nicht geimpft und kerngesund.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de