Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Di 24. Okt 2017, 06:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mineralstoff-Präparate
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 21:12 
Offline

Registriert: Mo 6. Jul 2015, 16:40
Beiträge: 48
Bilder: 3
Arten: Russen
Hallo!

Welche handelsüblichen Mineralstoff-Präparate (Tierarzt/Zoohandel) könnt ihr empfehlen/ haltet ihr für geeignet/ verwendet ihr selber?

Danke!

Christiane


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mineralstoff-Präparate
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 09:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1296
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
черепаха hat geschrieben:
könnt ihr empfehlen/ haltet ihr für geeignet/ verwendet ihr selber?
Dreimal Daumen hoch für Algenkalk.... :laugh1:


Algenkalk wird im Meer abgebaut. Es handelt sich dabei um die Sedimente der Rotalge Lithothamnium calcareum. Diese Sedimente enthalten ca. 80% kohlensauren Kalk (CaCO3) sowie Magnesium und Spurenelemente, z.B. Jod.

Das ganze gibt es:

1. Teuer unter dem Markennamen Calcio-Reptin im Zoohandel, Abteilung Terrarium etc.
2. Bezahlbar als pulverförmiger Algenkalk, Taubengrit (darauf achten, dass es keine sog. Magensteine enthält), etc. im Zoohandel bei Vögeln und bei Zubehör fürs Barfen
3. Sehr günstig weil Großgebinde als Algenkalk im Gartenhandel


Als Mineralstoff-Präparat für meine Landschildkröten nehme ich das hier:

http://www.birdsandmore.de/shop/index.p ... ch.inc.php

Dazu bringe ich im Winter im Freigehege noch sehr großzügig Algenkalk aus dem Baumarkt im Freigehege aus, je nachdem, was ich gerade habe als Grit oder als Pulver. Beim Verstreuen im Gehege stören mich auch keine Magensteine, ich nehme einfach das billigste was ich kriegen kann...



CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mineralstoff-Präparate
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 17:18 
Offline

Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:38
Beiträge: 70
Genau diesen Algenkalk verwende ich auch. Außerdem biete ich immer noch Sepia an. Den gibt es im selben Online-Shop recht günstig in der Großpackung...

Viele Grüße
Simone


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de