Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 12:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 18:11 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:47
Beiträge: 20
Vorab: Danke ihr beiden!

Zu Marco:

Schneckenschubser hat geschrieben:
Nimm als Bodengrund mal lieber eine dünne Schicht Sand, das ist Pflegeleichter weil sich nichts in den Zwischenräumen ansammeln kann. Und es gibt keine Probleme wenn das Tier mal etwas Bodengrund frisst, was durchaus mal vorkommen kann wenn ein Mangel an Mineralstoffen vorliegt.

Danke für den Tipp.
Mangel am Mineralstoffen: wie kann das passieren, was kann ich dagegen tun?

Schneckenschubser hat geschrieben:
Die Holzwurzeln versenke ich im Wasser als Klettermöglichkeit und Schlafplatz.

Was sagst du denn zu der Idee, dass ich eine größere Wurzel nehme, welche von der Höhe her ca. 1 cm über dem Wasser hinausragt und diese Wurzel dann mit einer Feile etwas glatter oben mache, sodass eine Fläche entsteht auf der sich die Schildkröte sonnen kann?

Schneckenschubser hat geschrieben:
Die Lösung wäre also regelmäßig mit einem Netz Kot und Pflanzenreste aus dem Wasser zu fischen bevor es sich zersetzt. Das geht recht einfach und schnell. So ein Mattenfilter (Beispielbild aus dem WWW) wälzt nur das Wasser um und zersetzt das mit Hilfe der Bakterien zu Ende was sich bereits im Wasser gelöst hat. Zur Pflege braucht man den nur ab und zu mal zusammendrücken.

Zu den Bakterien: muss ich da etwas an Chemie zusetzen, oder genügt es auch ohne (bsp. nach dem Wasserwechel)?


Zu Beate:

Beate hat geschrieben:
flafi hat geschrieben:
Eine Wärmelampe mit UV-B hab ich mir am ersten Tag zugelegt
Was ist das für eine?

Die Schildkröte muss sich richtig trocknen und wärmen können unter der Lampe, und der Panzer Deiner Schildkröte sieht auf den Fotos so aus, als ob sie das was nachzuholen hätte.


Ist eine von JBL, hat nach Angabe vom Hersteller UV-B Strahlung. Außerdem spendet sie gut und ausreichend Wärme
Bevor ich sie bekommen hatte, hatte sie aber mehr Algen und Dreck als jetzt
Ich weiß dass die Umstände nicht ganz ideal sind, da sie nicht leicht auf die Insel zum sonnen hoch kommt. Um ehrlich zu sein, ist die Schildi zu fett, denn die ganze Insel kippt zur Seite, wenn sie versucht, darauf zu klettern :laugh1:

Übrigens: der Tipp mit dem Löwenzahn war sehr gut, die Schildi hat die gleich alle gefressen :laugh1:
Was gibts denn noch so zu füttern?

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 21:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 903
Bilder: 8
Hi

Eine Wurzel als Sonnenplatz wird sie sehr gut finden. Holz wird generell gut angenommen. Sonnenplätze mit sehr kurzer Fluchtdistanz zum tiefen Wasser sind sehr beliebt.

Bei einseitiger Ernährung kann es zu Mineralstoffmangel kommen. Wenn du sie mit Schnecken (Kalk), Würmern, Asseln und Insekten fütterst welche ebenfalls gut genährt waren, bist du schon auf dem richtigen Weg.

Auch wenn du Krebse/Krabben, Muscheln und Fisch frisch bekommen kannst ist das ein sehr gutes Futter, am besten immer komplette Tiere verfüttern.

Der pflanzliche Teil der Ernährung sollte aber Hauptsächlich aus Pflanzen bestehen.

Alles was in D an Wasserpflanzen vorkommt kannst du verfüttern. Außer es steht auf der roten Liste... :read:

Wenn viel seltenes Viehzeug wie z.B. Libellenlarven und Quappen in den Pflanzen sind lasse ich sie eine kurze Zeit im Eimer stehen und rühre ein wenig oben drin herum, die Tiere flüchten dann nach unten und lassen sich so wieder zurück ins Gewässer schütten. :cool:

Auch viele andere Pflanzen sind zum verfüttern geeignet: http://www.schildifutter.de/ Hier sind z.B. auch die giftigen Pflanzen aufgelistet.

Wasserchemie wirst du nicht brauchen, es ist alles im Wasser drin was nötig ist. Ein wenig Schlamm aus einem sauberen Gewässer könnte zum Anfang vielleicht nicht schaden, selbst wenn es nur eine Regentonne ist.

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Jun 2017, 18:59 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:47
Beiträge: 20
Ich glaube jetzt bin ich ziemlich gut ausgestattet mit Wissen.

OK noch eine Frage :laugh1:

Wie kann ich die Schildkröte an Pflanzliche Nahrung gewöhnen?
Bin verwirrt, den Löwenzahn hat sie gleich gefressen aber den Romanasalat lässt sie kalt liegen..
Bald kommt per Bestellung auch Wasserlinsen und Wasserpest an. Die pflanz ich dann auf dem Balkon in großen Eimern an..
Bin gespannt wie sie darauf reagieren wird.

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Jun 2017, 20:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 903
Bilder: 8
Hi

Da musst du hart bleiben, die Viecher fressen mit Vorliebe vor allem das was ihnen schmeckt. Wenn etwas nicht schmeckt sitzen sie das schon mal aus und warten eben auf die Leckereien. Mal eine Woche nichts fressen kann da eine Kleinigkeit sein. Auch wenn sie sich so aufführen als würden sie gleich sterben vor Hunger... :laugh1:

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 22:09 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:47
Beiträge: 20
Hi

später Post, ich weiß :laugh1:

Der finale Plan steht.
Als Landteil benutze ich einfach eine halbe Korkröhre, welche ich zwischen die Scheiben einklemme.
Als Eiablageplatz mache ich es so wie http://www.zierschildkroete.de/pages/landteil-sonneninsel/eingeklebtes-landteil.php. Als Substrat benutze ich Quarzsand, gemischt mit Kokosfasern und einer feuchten Schicht Humus aus, auch, Kokosfaser.
Der Boden besteht aus Quarzsand.
Als Filter baue ich mir einfach einen Selber. Im Grunde genommen leite ich durch einen großen Schlauch das Wasser durch Lavasteine und so eine Filterplatte (diese löchrigen aus Kunststoff, welche die auch in den meisten generischen Filtern drinne haben. Das gereinigte Wasser fließt dann, wenn es durch den eigentlichen Filter wieder nach oben gelangt ist, einfach wieder in den Tank, da der oberste Teil des Filters ohne Deckel liegt und höher als der Wasserstand liegt.
(etwa wie http://www.turtle-technik.de/ --> Filter)
Für die Bakterien gehe ich einfach zum nächstgelegenen Bach, nehme mir da etwas Schlamm mit und schmeiß das ins Aquarium rein.

Übrigens, Karotten, Gänseblümchen und Romanasalat frisst sie jetzt eigentlich immer. (schei** Wasserpflanzen von Amazon müssen noch ankommen, dauert ja nicht schon lange genug. Jetzt netterweise schon mit Verspätungen...)

Mit der Vegetation (sowas wie Moos, andere Wasserpflanzen) bin ich mit noch nicht sicher. Hab ja gehört, dass die die dann alle immer wegfrisst..

Das wars bis jetzt. Auf Kritik freue ich mich immer :love:

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 04:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 903
Bilder: 8
Moin!

Wasserpflanzen werden sich bei einer Trachemys nicht halten... :mrgreen:

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 10:03 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:47
Beiträge: 20
Schneckenschubser hat geschrieben:
Wasserpflanzen werden sich bei einer Trachemys nicht halten... :mrgreen:


Ich hatte ja eigentlich vor, die in externen Behältern anzupflanzen und zu vermehren.

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 14:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 903
Bilder: 8
Hi

Das ist eine gute Idee :good:

In den Behältern für die Wasserpflanzen können dann prima Sternotherus wohnen... :winke:

lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 11:44 
Offline

Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:47
Beiträge: 20
Schneckenschubser hat geschrieben:
In den Behältern für die Wasserpflanzen können dann prima Sternotherus wohnen...

vielleicht in 1 - 2 Jahren

Das Wasser im (noch) Aquarium der Schildkröte wird von Tag zu Tag trüber und grüner..
Was ist da los?
Ich würde nicht unbedingt sagen dass es schlecht riecht, nur "anders"

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 14:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 903
Bilder: 8
Hi

Wie schaut es denn mit dem Filter im alten Becken aus?

Filtersubstrate besser nur reinigen wenn sie sich verstopfen. Der Schlamm muss erhalten bleiben, denn in ihm sitzen die Bakterien welche das Wasser reinigen. Wenn der Filter verstopft, nur kurz durchspülen, zu viel Reinigungsarbeit schadet nur.

Können die Bakterien sich nicht gut entwickeln und es liegt zu viel organische Wasserbelastung an, fangen Pilze an diese Nische zu besetzen, dann fängt es an schwefelig zu riechen und das nicht wenig. :roll:

Es können aber auch Farbstoffe aus den verfütterten Pflanzen sein, welche das Wasser leicht bräunlich einfärben oder harmlose Schwebealgen.

Ein funktionierendes Aquarium stinkt nicht, es riecht etwas nach feuchter Erde.


lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Filterkorb sicher machen

Sven_König

4

280

Do 20. Feb 2014, 06:40

Knarf Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Was sollte ich am besten machen?

Basri

5

541

So 16. Okt 2016, 21:32

Natalie76 Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Dateianhang Neuling Einrichtung

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4 ]

Tine

32

2129

Di 7. Apr 2015, 16:22

Tine Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de