Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Do 24. Mai 2018, 10:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 20:42
Beiträge: 31
Wohnort: Rheinland
Mein Vater hat in den 60iger Jahren eine große Voliere errichtet, Grundfläche ca. 26 m². Sie hatte eine ca. 40 cm hohe Mauer als Einfriedung, die Vögel hatten ein Schutzhaus, es gab einen Windfang. Auf der übrigen Freifläche von ca. 20 m² wuchs ein Pfirsichbaum, es gab allerlei Gestrüpp und was eben so wächst, wenn man es sich selbst überlässt. Ein Badebecken mit fließendem Wasser stand auch zur Verfügung. Es gab einen Nymphensittich, mehrere Wellensittiche, Kanarienvögel, Tigerfinken, Zebrafinken, Webervögel sowie einheimische Vögel (was damals noch erlaubt war und die man in den Zoohandlungen kaufen konnte). Und auf dem Boden lebten 2 große Griechische Landschildkröten. Wir haben nie beobachtet, dass sich die Vögel für die Schildkröten interessierten oder die Schildkröten deren Kot gefressen hätten. Die Schildkröten waren auch nie krank oder auffällig. Aus dieser Erfahrung heraus sage ich, dass bei ausreichendem Platz und der richtigen Pflege die Haltung von Landschildkröten in einer Voliere mit Nymphensittichen oder anderen Vögeln möglich ist.
Gruß
Richard


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 12:32 
Offline

Registriert: So 19. Jan 2014, 11:49
Beiträge: 28
Arten: 2 Junge Griechischen Landschildkräten
Richard hat geschrieben:
Mein Vater hat in den 60iger Jahren eine große Voliere errichtet, Grundfläche ca. 26 m². Sie hatte eine ca. 40 cm hohe Mauer als Einfriedung, die Vögel hatten ein Schutzhaus, es gab einen Windfang. Auf der übrigen Freifläche von ca. 20 m² wuchs ein Pfirsichbaum, es gab allerlei Gestrüpp und was eben so wächst, wenn man es sich selbst überlässt. Ein Badebecken mit fließendem Wasser stand auch zur Verfügung. Es gab einen Nymphensittich, mehrere Wellensittiche, Kanarienvögel, Tigerfinken, Zebrafinken, Webervögel sowie einheimische Vögel (was damals noch erlaubt war und die man in den Zoohandlungen kaufen konnte). Und auf dem Boden lebten 2 große Griechische Landschildkröten. Wir haben nie beobachtet, dass sich die Vögel für die Schildkröten interessierten oder die Schildkröten deren Kot gefressen hätten. Die Schildkröten waren auch nie krank oder auffällig. Aus dieser Erfahrung heraus sage ich, dass bei ausreichendem Platz und der richtigen Pflege die Haltung von Landschildkröten in einer Voliere mit Nymphensittichen oder anderen Vögeln möglich ist.
Gruß
Richard

Danke Viel mal Für deine Antwort..........Nicht Wie Die anderen die das schlimmste befürchten(-:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 12:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1357
Bilder: 110
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
Richard hat geschrieben:
in den 60iger Jahren (...) auf dem Boden lebten 2 große Griechische Landschildkröten.

In den 60er Jahren wurde viel gemacht, das man heute nicht mehr als artgerecht bezeichnen würde. Und ja, einige Tiere überleben solche Haltung auch. Andererseits sieht man Schildkröten häufig auch nicht an, dass sie eigentlich schwer krank sind, und das Wissen über diese Tiere war damals noch sehr beschränkt. Aber Landschildkröten sind potentiell sehr langlebige Tiere. Von der Zeitspanne her könnten die Tiere deines Vaters gut heute noch leben. Wenn sie also tatsächlich bis heute überlebt haben, dann werden sie vermutlich damals wirklich keinen größeren Schaden genommen haben.


CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 16:13 
Hallo,

Richard hat geschrieben:
in den 60iger Jahren


in den 60iger Jahren - als ich ein Kind war - hatte fast jede Familie eine Schildkröte im Garten. Es gab sie für 5,00 DM im Zoohandel. Ich kannte kaum jemanden, der nicht irgendwann mal eine Schildkröte hatte.

Eigentlich müsste es heute viele Tausende von uralten Tieren geben, gibt es aber nicht. Solch alten Tiere sind nach wie vor die Ausnahme. Der größte Teil dieser Tiere wurde leider "totgepflegt".

Erst als es mehr Info´s in Form von guten Büchern, Internet und Tagungen gab, begann das große Umdenken und heute werden diese Tiere auch in Gefangenschaft sehr sehr alt.

In den 60iger Jahren kannte man z.B. die Folgen eines Hexamitenbefalls nciht. Eines meiner Tiere ist daran gestorben.

Ich weiss auch gar nicht, warum man eine Schildkröte mal zu den Vögeln bringen sollte, ich versteh den Sinn nicht. Machbar ist es, aber muss es sein?

Barbara


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 17:23 
Offline

Registriert: So 19. Jan 2014, 11:49
Beiträge: 28
Arten: 2 Junge Griechischen Landschildkräten
Barbara61 hat geschrieben:
Hallo,

Richard hat geschrieben:
in den 60iger Jahren


in den 60iger Jahren - als ich ein Kind war - hatte fast jede Familie eine Schildkröte im Garten. Es gab sie für 5,00 DM im Zoohandel. Ich kannte kaum jemanden, der nicht irgendwann mal eine Schildkröte hatte.

Eigentlich müsste es heute viele Tausende von uralten Tieren geben, gibt es aber nicht. Solch alten Tiere sind nach wie vor die Ausnahme. Der größte Teil dieser Tiere wurde leider "totgepflegt".

Erst als es mehr Info´s in Form von guten Büchern, Internet und Tagungen gab, begann das große Umdenken und heute werden diese Tiere auch in Gefangenschaft sehr sehr alt.

In den 60iger Jahren kannte man z.B. die Folgen eines Hexamitenbefalls nciht. Eines meiner Tiere ist daran gestorben.

Ich weiss auch gar nicht, warum man eine Schildkröte mal zu den Vögeln bringen sollte, ich versteh den Sinn nicht. Machbar ist es, aber muss es sein?

Barbara

Ist vielleicht eine blöde Frage......aber ich will nur wiessen was PASIEREN würde!?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Feb 2014, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:35
Beiträge: 2165
Wohnort: Lausitz - Łužica
Hallo ,

ein Teil vom was passieren könnte wurde schon geschrieben .

Was passieren wird , kannst Du nur selbst rausfinden .

Bedenken willst Du scheinbar sowieso nicht lesen - also tu einfach was Du denkst .

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=JK1-LTWBMkw
Boha čorneho,stare kralestwo rapak nětko wobydli,stary moch so zeleni,na skale, kiž wołtar běše.
ImageImageImage
Teilen ist geil


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Mär 2014, 00:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 18:28
Beiträge: 121
Bilder: 16
Wohnort: nrw
So sieht der Vogel von Barbara aus dem hat eine Schildkröte den Fuß abgebissen.


Dateianhänge:
20140301_200022.jpg
20140301_200022.jpg [ 24.59 KiB | 500-mal betrachtet ]

_________________
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: So 2. Mär 2014, 11:57 
quercus hat geschrieben:
So sieht der Vogel von Barbara aus dem hat eine Schildkröte den Fuß abgebissen.


:laugh1: :laugh1:

Barbara


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Mär 2014, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Feb 2014, 22:30
Beiträge: 9
Wohnort: Sachsen
Arten: Thb (*07/2009)
Ich hatte auch schon meine Schildi auf der Hand und habe sie unseren beiden Wellis gezeigt. Find ich jetzt nicht sooo schlimm... Die Piepser haben schief geschaut und sie für uninteressant befunden. Sie mögen nur Tiere mit Fell...

_________________
Image


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Mär 2014, 22:18 
Offline

Registriert: Do 19. Dez 2013, 21:14
Beiträge: 57
Bilder: 5
Arten: Test. herm. hercegovinensis
@Lissi:
Und was hat das den Tieren nun gebracht???
Was den Schildkröten? Und was den Wellensittichen?
Das war ja wohl nur was für Deinen eigenen Spaß!

Viele Grüße von Kerstin

_________________
Es gibt ein Leben ohne Schildkröten, aber es ist sinnlos...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de