Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Mi 23. Aug 2017, 07:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2016, 21:37 
Offline

Registriert: Sa 28. Nov 2015, 07:02
Beiträge: 28
Sie werden dieses Jahr 8. Es ist gegenüber früher auch schon viel besser geworden. In ihren Aufzuchttümpel mußte ich sie zur Kontrolle mit den Händen ertasten, was nicht immer auf Anhieb gelang.
Die Belliis sind zur Hälfte 25 Jahre, die springen einen fast an wenn mann mit dem Futter ankommt.


Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2016, 07:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1274
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
juergen hat geschrieben:
die springen einen fast an wenn mann mit dem Futter ankommt.

Das wirst du vermutlich mit den Emys auch erleben. Meine Weibchen sind in der Eibildungsphase selbst bei täglicher Fütterung so hungrig, dass sie mir so weit aus dem Teich entgegen gelaufen kommen wie die Umzäunung zulässt...

CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: So 14. Mai 2017, 20:14 
Offline

Registriert: Sa 28. Nov 2015, 07:02
Beiträge: 28
Ich möchte mich wieder einmal zu dem Thema melden. Leider habe ich bei meiner Außenanlage einen herben Rückschlag erlitten. Am 1.Mai WE fand ich nach einer ziemlich kalten Nacht eine Emys auf dem Rücken liegend am Ufer. Drei Beine angebissen. Ein Vorderfuß bis zum Handgelenk, zwei Hinterbeine bis zum Mittelfuß, Zehen? weg.
Einen Tag später eine am Grund entdeckt und mit dem Kescher geangelt. Ein Vorderbein bis zum Ellenbogen, ein Hinterbein bis zum Knie, das andere bis zum Unterschenkel und der Schwanz weg. In einer anderen Anlage eine Picta belli komplett ausgefressen(Sommeranlage 0,60m tief)
Letzere Emys wurde vom Tierarzt nach einer Woche eingeschläfert. Die andere ist erst einmal zur Heilung in einem Becken im Haus untergebracht. Eine Emys konnte ich die letzten Tage unverletzt beim sonnen beobachten.Von den restlichen Zwei fehlt jede Spur.PS. Der Teich ist 1,20m tief und anfang März habe ich alle Gesund und Munter nach der Winterruhe gezählt. In der Zwischenzeit ist der gesamte Teich provisorisch mit einem großen Netz abgedeckt.
Ich habe offensichtlich ein Waschbär/Marderproblem und das nach 25 Jahren an dem Standort. Mit dem zuständigen Jagtverband hab ich mit mäßigen Erfolg telefoniert. Eine Falle ist privat bestellt und ich werde die 18m2 mit Elekrozaun einzäumen. Ich wollte das ganze nur schreiben von wegen "Zoograben und anderer sich in den Garten einfügenden Umzäunung".
VG Jürgen

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Mai 2017, 08:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Nov 2013, 20:16
Beiträge: 1274
Bilder: 100
Wohnort: Deutschlands sonniger Süden
Arten: europäische und afrikanische Schildkrötenarten
juergen hat geschrieben:
Ein Vorderfuß bis zum Handgelenk, zwei Hinterbeine bis zum Mittelfuß, Zehen? weg.

Boah, das sind traurige Nachrichten...

Außer Waschbären und Mardern kämen noch Krähen und vor allem Ratten in Frage. Soweit ich weiß haben (Wander-) Ratten keine Angst vor Wasser. Sie sollen auf Futtersuche hervorragend tauchen und sogar minutenlang unter Wasser ausharren können.

Kennst du den Bericht von Wolfgang G. über einen herben Verlust an Emys durch Ratten? Er steht u.a. bei mir auf der Homepage:

http://www.emys-home.de/FressfeindeRatten.htm

CU, A.

_________________
www.emys-home.de
www.graeca-home.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Mai 2017, 11:22 
Offline

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 17:12
Beiträge: 846
Wohnort: Hauptstadt des Berg.-Landes
Es hört sich nach Waschbär an. Ein Freund von mir hatte vor Jahren dieses Problem und die Verwundungen waren exakt die gleichen. Trotz Hunde und Schutzgitter kamen die Waschbären immer wieder auf das Grundstück. Sie gingen seltsamerweise an alle Wasserschildkröten außer den Trachemysarten. Er konnte das Problem hinterher mit Eöektrozaun lösen. Einige Waschbären wurden von der Dorfjugend oder andere Autofahrer nachts sogar platt gefahren.

_________________
Mit schuppigen und schildkröterischen Grüssen
Stock


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Mai 2017, 11:47 
Offline

Registriert: Sa 28. Nov 2015, 07:02
Beiträge: 28
Ja den Bericht über den Ratten Einfall kenn ich . Soweit ich mich aber erinnern kann, wurden da zum Teil die halben Panzer mit zernagt. Bei allen drei Schildkröten war aber der Panzer unbeschädigt. Krähen hätte ich auch auf dem Schirm, gerade der Teich für die Emys ist aber 1,20m tief? An beiden Teichen konnte ich nieder getretene Vegetation feststellen. Was glaub ich nicht für Krähen spricht.
Ich habe mir jetzt ein Weidezaungerät mit 1 kilojoule Schlagkraft Ausgangsleistung. Ich will die Litze in mehreren Strängen in 6cm Abstand verlegen, oberhalb der jetzigen Einfriedung. Bis in 70cm höhe. Ich hoffe das reicht.
VG

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Mai 2017, 16:33 
Offline

Registriert: Di 1. Nov 2016, 14:59
Beiträge: 74
Wohnort: Düsseldorf
Arten: Emys orbicularis orbicularis Typ IIa, Chrysemys picta marginata
Jürgen hat geschrieben:
... nach einer ziemlich kalten Nacht eine Emys auf dem Rücken liegend am Ufer. Drei Beine angebissen. Ein Vorderfuß bis zum Handgelenk, zwei Hinterbeine bis zum Mittelfuß, Zehen? weg.
Einen Tag später eine am Grund entdeckt und mit dem Kescher geangelt. Ein Vorderbein bis zum Ellenbogen, ein Hinterbein bis zum Knie, das andere bis zum Unterschenkel und der Schwanz weg. In einer anderen Anlage eine Picta belli komplett ausgefressen(Sommeranlage 0,60m tief)
Letzere Emys wurde vom Tierarzt nach einer Woche eingeschläfert. Die andere ist erst einmal zur Heilung in einem Becken im Haus untergebracht. Eine Emys konnte ich die letzten Tage unverletzt beim sonnen beobachten.Von den restlichen Zwei fehlt jede Spur.PS. Der Teich ist 1,20m tief und anfang März habe ich alle Gesund und Munter nach der Winterruhe gezählt. ...
VG Jürgen

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk


:shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

vor drei Tagen habe ich meine Jungtiere in den frisch fertig gestellten Teich entlassen. Jetzt habe ich echt "Sch..." bekommen und würde sie am liebsten wieder ins Aquarium setzen. Wo befindet sich denn der Überfall?

Der bis 60 cm tiefe Teich ist direkt am Haus und mit Mauern und einer Voliere umgeben. Aber Krähen, Katzen oder Ratten und sicherlich auch Marder können da hin. Die Kleinen sind im Moment sehr scheu und man sieht sie immer nur ganz kurz zum Luftholen. Jetzt überlege ich, wie ich das ganze absichern kann.

:verlegen:

_________________
Kleine Dinos an Bord.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Mai 2017, 21:24 
Offline

Registriert: Sa 28. Nov 2015, 07:02
Beiträge: 28
Der Teich befindet sich in einer Gartenanlage, Die nächste Häuser sind ca.400m entfernt. ( ironischerweise hat ein Bekannter gerade dorthin eine Fallle verborgt). Die Anlage steht dort, mit dreimaligen Umbau seit 20 Jahren. Eingezäumt ist sie mit Geflügelgaze, ca 40cm hoch und als Überkletterschutz abgekantetes Aluprofiel. Das hat sich die ganzen Jahre bewährt und durch den grünen , niedrigen Zaun gut in den Garten eingefügt.
Natürlich sind/ waren die Emys scheu. Ein paar von ihnen hatte ich drei Jahre nicht in der Hand. Fluchtdistsnz so um die 20m. Der Teich ist gut bewachsen und wenn sie einmal abgetaucht waren hat man bei der Tiefe keine Chance.
Es wurde besser, wenn die bellis im Sommer mit in den Teich gezogen sind.Die sind sehr zutraulich und haben die Scheu der Emys etwas genommen.
Das belli Männchen was ich noch eingebüßt habe, war ein " Stinkstiefel" und hatte im Sommer seinen eigenen Teich.Kleiner nur 60cm tief und mit Wellacryl 50 cm hoch eingezäumt.
VG Jürgen

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 20:43 
Offline

Registriert: Sa 28. Nov 2015, 07:02
Beiträge: 28
Kleines erfreuliches Update. Gestern hab ich eine Zweite Emys unverletzt entdeckt. Ich konnte sie sogar im flachen Wasser unter Pflanzen greifen. An Hand der Zeichnung ist es definitiv eine Andere. Leider ist das Zubehör für den Elektrozaun immer noch nicht vollständig geliefert ,aber die Falle steht.
VG

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Mai 2017, 09:26 
Offline

Registriert: Di 26. Nov 2013, 08:34
Beiträge: 596
Wohnort: Aachen
Bin mir nicht sicher, ob du das mit der Falle hier öffentlich schreiben solltest, es sei denn, du hast einen Jagdschein oder bist sonstig berechtigt.

_________________
Schicke Plantscher zu vermitteln


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Holz im Naturteich

danique

2

375

Mo 30. Nov 2015, 21:12

danique Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Dateianhang Forum Projekt Pelodiskus 2

Knarf

0

308

Do 3. Apr 2014, 21:22

Knarf Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Juhee! Grünes Licht für mein Schildi-Projekt!

Kedde

7

371

Mo 19. Sep 2016, 20:24

Schneckenschubser Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de