Schildkrötenforum für alle Sumpf-, Wasser- und Landschildkrötenarten

Unser Forum dient der fundierten Beratung von Anfängern sowie der freien Diskussion unter erfahrenen Haltern über artgerechte Schildkrötenhaltung
Aktuelle Zeit: Do 24. Mai 2018, 20:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 19:48
Beiträge: 223
Wohnort: Oberpfalz
Arten: Chrysemys picta dorsalis, Sternotherus minor peltifer, Rhinoclemmys p. manni
Hallo,
mir macht das Verhalten meiner Rhinoclemmys p.manni Sorgen.

Da sie sich bisher in ihrem Terrarium fast ausschließlich im Wasser aufhielt, beschloss ich, ihr zukünftig mehr Gewässeranteil zu gönnen.

Das Terra ist 150x60x60cm groß, beregnet, geschlossen, beleuchtet mit 2xT5 54W und einer Bright sun UV 70W. Vorher war davon ca. 40x60cm Wasserteil, ca. 10cm tief, Rest Landteil inkl. Sonnenplatz.

Nun hat sie Hälfte Wasser, Hälfte Land, wobei sich durch Korkröhren auch noch weitere Ebenen ergeben, wodurch nun mehr Fläche zur Verfügung steht. Das neue Becken hat ca. 15cm Wasserstand und ringsum Korkaufstiege. Die Bright sun hängt nun über einer Korkröhre über dem Gewässer, wodurch jetzt eine dichtere Landbepflanzung möglich wurde (die Pflanzen verdorrten vorher in der Nähe der BS). Sonstige Parameter blieben gleich.

Nach 4 Tagen Umbauzeit -die sie in einem Übergangsterrarium verbrachte, ebenfalls nur im Wasser- setzte ich sie auf den Landteil des umgebauten und temperierten Terras. Sie begab sich sofort ins Wasser, paddelte herum, kletterte aber bald wieder raus und verkroch sich in die hinterste Ecke vom Landteil. Dort hockt sie seit 3 Tagen, nur unterbrochen von der Nahrungsaufnahme und einem Besuch des "Ufers". Sie schien gerne ins Wasser gehen zu wollen, traute sich aber anscheinend nicht. Dann gings retour in die Ecke.

Da sie vorher eher agil war und Runden durchs Terra drehte, scheint ihr also irgendetwas nicht zu behagen. Das Wasser ist zwar tiefer, aber sie kann schwimmen und problemlos von allen Seiten rausklettern, schließlich klettert sie ja auch an den senkrechten Terrarienwänden hinauf bis zum Deckel.

Ich weiß ja, dass Rhinos kleine Mimosen sind im Vergleich zu meinen anderen Schrötenarten. Also was meint ihr, können das nur Eingewöhnungsprobleme sein?

_________________
Gruß Nicole


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 18:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 14:43
Beiträge: 933
Bilder: 8
Hi

Ich würde es erst mal so lassen. Jetzt wieder alles umbauen bedeutet noch mehr Stress.

Frisst sie auch im Wasser? Wenn ja würde ich sie mal mit Futter hin locken.

Das rede ich jetzt mal so daher, hab von der Art eigentlich keinen Plan... :winke:

Lg Marco

_________________
ATP World of Turtles

Image

"Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern"


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 22:01
Beiträge: 124
Arten: Trachemys scripta scripta
:winke:

Das ist ja nicht so schön... wahrscheinlich eine Gewöhnungsfrage.
Kannst du bitte ein paar Fotos einstellen ;) an sich klingt es nach nem interessanten Projekt.
Gruß
Jo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 19:38
Beiträge: 21
Wohnort: Wolfsburg
Arten: THB, Testudo horsfieldii, sternotherus carinatus, pseudemys peninsularis, Chelonoidis carbonaria, rhinoclemmys pulcherrima manni
Hi!

Ich würde es ganz klar auf Eingewöhnungsphase schieben. Rhinoclemmys sind die Anführer der Mimosen :mrgreen:

Das kann sich noch über ein paar Wochen ziehen. Die Idee mit dem Füttern im Wasser finde ich aber super! Probier das mal aus ...

LG
Nicole


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 19:48
Beiträge: 223
Wohnort: Oberpfalz
Arten: Chrysemys picta dorsalis, Sternotherus minor peltifer, Rhinoclemmys p. manni
Hallo,

danke für die Tipps, mit Futter lässt sie sich tatsächlich locken! :good:

Ich hab Fisch auf den Stamm mitten im Gewässer gelegt und sie hat sich prompt dorthin begeben, indem sie den Wasserteil durchquerte. Allerdings konnte das wohl auch keine dauerhafte Begeisterung fürs Baden hervorrufen, denn nach der Mahlzeit begab sie sich wieder in ihre Ecke.

Hier mal der Urzustand mit viel Land links und kleinem Wasserteil rechts:

Image

Hier nach Umgestaltung (Wasserteil links, Land rechts):

Image

Hier ist die Aufteilung besser sichtbar, bevor das Substrat und die Bepflanzung dazukamen:

Image

Blick vom Gewässer auf den Landteil:

Image

Und hier nur der Wasserteil:

Image


Leider ist die Fotoqualität mies, habe nur ein Handy, keine Kamera. Ich hoffe, man erkennt trotzdem etwas.

_________________
Gruß Nicole


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 22:01
Beiträge: 124
Arten: Trachemys scripta scripta
:good:
richtighübsch!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 19:48
Beiträge: 223
Wohnort: Oberpfalz
Arten: Chrysemys picta dorsalis, Sternotherus minor peltifer, Rhinoclemmys p. manni
Danke! :sun:

Hoffentlich findet es die Schröte auch irgendwann hübsch... :zwink:

_________________
Gruß Nicole


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Nov 2013, 19:38
Beiträge: 21
Wohnort: Wolfsburg
Arten: THB, Testudo horsfieldii, sternotherus carinatus, pseudemys peninsularis, Chelonoidis carbonaria, rhinoclemmys pulcherrima manni
Hi!

Das Terrarium ist echt super!

Was aber sofort auffällt: vorher war der Wasserbereich dunkel und versteckt und der Landteil sehr hell. Nun ist es genau andersrum - ob das des Rätsel's Lösung ist ...?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 19:48
Beiträge: 223
Wohnort: Oberpfalz
Arten: Chrysemys picta dorsalis, Sternotherus minor peltifer, Rhinoclemmys p. manni
NiFriEm hat geschrieben:
Das Terrarium ist echt super!

Was aber sofort auffällt: vorher war der Wasserbereich dunkel und versteckt und der Landteil sehr hell. Nun ist es genau andersrum - ob das des Rätsel's Lösung ist ...?


Dankeschön!

Ja, das kann schon sein, dass sie sich von der Helligkeit gestört fühlt. Vielleicht wollte sie gar kein Wasser, sondern nur Dunkelheit! :shock:

Was die Schröte aber noch nicht weiß: unter der Korkröhre, die an der Terrarienrückwand angebracht ist, ist es im Wasser schattig, auch unter dem mittigen Stamm. Zudem ist der Wasserteil bepflanzt und wird dadurch ebenfalls abgeschattet. Leider ist das neue Becken aber grün, so dass es insgesamt heller erscheint als das alte schwarze Becken. (Nach monatelanger erfolgloser Suche nach einer passenden Wanne hab ich mich notgedrungen für diese grüne Wildwanne entschieden.)

Ich könnte die 70W-Bright sun gegen eine 35W-Version ersetzen. Wäre das sinnvoll? Oder sollte ich die Bright sun erstmal ganz aus lassen?

_________________
Gruß Nicole


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Jan 2015, 23:34 
Offline

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 17:12
Beiträge: 880
Wohnort: Hauptstadt des Berg.-Landes
Genau dies wurde ich machen und Geduld und nochmals Geduld. Die Pflanzen wird sie leider irgendwann mal zerlegen. Meine haben dafür ein Jahr benötigt. :turtle2: :yawn:

_________________
Mit schuppigen und schildkröterischen Grüssen
Stock


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ähnliche Themen
 Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Dateianhang Verhalten Emys

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5 ]

alfriedro

46

1653

So 20. Mai 2018, 17:22

alfriedro Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Dateianhang Rhinoclemmys Geschlecht

Nenya

3

2000

Do 20. Aug 2015, 08:44

Nenya Neuester Beitrag

Es gibt keine neuen ungelesenen Beiträge in diesem Thema. Rhinoclemmys pulcherrima manni

[ Gehe zu SeiteGehe zu Seite: 1, 2 ]

Rhino

16

1010

Mi 1. Okt 2014, 13:07

Rhino Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO

Impressum  |  FAQ

Paypal Spenden Button


Partnerseiten:

Banner www.landschildkroeten.de